Rod Taylor

Portrait Rod Taylor
Schauspieler - USA
Geboren 11. Januar 1930 in Sydney, Australien
Verstorben 7. Januar 2015 in Los Angeles, California, USA
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Rodney Taylor,

Mini-Biography:
Rod Taylor wurde unter dem Namen Rodney Sturt „Rod“ Taylor am 11. Januar 1930 in Sydney, Australien geboren. Rod Taylor war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Spy in Lace Penties (1965), Raintree County (1957), Giant (1955), 1953 entstand sein erster genannter Film. Rod Taylor starb am 7. Januar, 2015 in Los Angeles, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 2009.

Rod Taylor Filmographie [Auszug]
2009: [] Inglourious Basterds (Darsteller), Regie Quentin Tarantino, mit Brad Pitt, Mélanie Laurent, Christoph Waltz,
2007: [] Kaw (Die Vögel – Attack From Above) (Darsteller: Doc),
1998: [] Starship Osiris (Darsteller),
1997: [] Welcome to Woop Woop (Darsteller),
1995: [] Walker, Texas Ranger (Darsteller), Regie Joe Coppoletta, mit Chuck Norris,
1995: [] Point of Betrayal (Darsteller),
1993: [/ /1] Open Season (Darsteller), Regie Robert Wuhl, mit Tim Arrington, Maggie Haun, Gailard Sartain,
1991: [/ /1] Grass Roots (Kampf um Georgia) (Darsteller: Willoughby), Regie Jerry London, mit Claude Akins, Herbert Edelman, Henry Jones,
1991: [] Danielle Steel’s Palomino (Palomino) (Darsteller),
1987: [] Falcon Crest (Darsteller), Regie Joe Coppoletta,
1986: [] Outlaws (Darsteller),
1985: [/ /1] The investigator (Investigator) (Darsteller: McLane), Regie Arne Mattsson, mit Frank Brannan, Sam Cook, Christopher Lee,
1985: [] Hot Spot (Darsteller: Commander Anderson), Regie Miguel Hermoso, mit Britt Ekland, Oscar Ladoire, Francisco Rabal,
1985: [] Mask of Murder (Darsteller),
1985: [] Marbella, un golpe de cinco estrellas (Darsteller),
1984: [/ /1] A Time to Die (Zeit zu sterben) (Darsteller: Bailey), Regie Matt Cimber, mit Rex Harrison, Linn Stokke, Raf Vallone,
1983: [] On the Run (On the Run) (Darsteller),
1983: [] The Masquerade (Serienhaupttitel) (Operation Maskerade: Pariser Sünden) (Darsteller),
1981: [/ /1] Jacqueline Bouvier Kennedy (Das Leben der Jackie Kennedy) (Darsteller), Regie Stephen Gethers, mit James Franciscus, Jaclyn Smith,
1980: [/ /1] Hellinger's law (Hellingers Gesetz) (Darsteller: Clint Tolliver), Regie Leo Penn, mit Melinda Dillon, Janet Dubois, Sean Penn,
1978: [/ /1] Cry of the Innocent (Die Zeitbombe) (Darsteller), Regie Michael O'Herlihy, mit Cyril Cusack, Nigel Davenport, Joanna Pettet,
1977: [] The Picture Show Man (Wanderkino Pym) (Darsteller),
1976: [] Blondy (Blondy) (Darsteller),
1976: [] The Oregon Trail (Der Weg nach Oregon) (Darsteller),
1974: [] Partizani (Der letzte Haufen der 7. Division) (Darsteller),
1973: [] The Train Robbers (Dreckiges Gold) (Darsteller: Grady), Regie Burt Kennedy, mit John Wayne, Ann-Margret,
1973: [/ /1] The deadly trackers (Bis zum letzten Atemzug) (Darsteller: Brand), Regie Barry Shear, mit Neville Brand, Richard Harris, Al Lettieri,
1973: [] Gli Eroi (Die Helden von Afrika) (Darsteller),
1973: [] Trader Horn (Trader Horn) (Darsteller),
1972: [/ /1] Family Flight (Start ins Ungewisse) (Darsteller: Jason Carlyle), mit Janet Margolin, Dina Merrill, Kristoffer Tabori,
1971: [] The Treasure Seekers (Schatz in der Tiefe) (Darsteller),
1971: [] Bearcats! (Ohne Furcht und Sattel) (Darsteller),
1970: [/ /1] Zabriskie Point (Zabriskie Point) (Darsteller: Lee Allen), Regie Michelangelo Antonioni, mit Paul Fix, Mark Frechette, Bill Garaway,
1970: [/ /1] The Man who had power over women (Der Mann, der die Frauen beherrschte) (Darsteller: Peter Reany), Regie John Krish, mit James Booth, Marie-France Boyer, Clive Francis,
1970: [/ /1] Powderkeg (Der Zug nach Chihuahua) (Darsteller: Hank), Regie Douglas Heyes, mit Michael Ansara, Dennis Cole, Fernando Lamas,
1970: [] Darker than amber (McGee, der Tiger) (Darsteller), mit Jane Russell,
1968: [] Nobody Runs Forever) (Der Haftbefehl) (Darsteller),
1967: [/ /1] Mercenaries (Katanga) (Darsteller: Captain Krüger), Regie Jack Cardiff, mit David Bauer, André Morell, Kenneth More,
1967: [/ /1] Hell with heroes (Die mit den Wölfen heulen) (Darsteller: Brynie), Regie Joseph Sargent, mit Claudia Cardinale, Peter Deuel, Harry Guardino,
1966: [////1] Chuka (Chuka) (Darsteller: Chuka), Regie Gordon Douglas, mit Marco Antonio, Ernest Borgnine, Angela Dorian,
1965: [/ /1] Spy in Lace Penties (Spion in Spitzenhöschen) (Darsteller: Bruce Templeton), Regie Frank Tashlin, mit Doris Day, Arthur Godfrey, Paul Lynde,
1965: [/ /1] The liquidator (L - Der Lautlose) (Darsteller: Boysie Oakes), Regie Jack Cardiff, mit Daniel Emilfork, Trevor Howard, John Le Mesurier,
1965: [/ /1] Do not disturb (Bitte nicht stören) (Darsteller: Mike Harper), Regie Ralph Levy, mit Hermione Baddeley, Doris Day, Maura McGivney,
1965: [/ /1] The Glass Bottom Boat (Spion in Spitzenhöschen) (Darsteller: Bruce Tempelton), Regie Frank Tashlin, mit Doris Day, Arthur Godfrey,
1965: [] Young Cassidy (Cassidy, der Rebell) (Darsteller),
1964: [] Fate is the Hunter (Bezwinger des Todes) (Darsteller), Regie Ralph Nelson, mit Jane Russell, Constance Towers,
1964: [] Sunday in New York (Sonntag in New York) (Darsteller: Mike Mitchell), Regie Peter Tewksbury, mit Jane Fonda, Cliff Robertson,
1964: [] 36 Hours (36 Stunden) (Darsteller: Major Gerber), Regie George Seaton, mit James Garner, Eva Maria Saint,
1963: [] The Birds (Die Vögel) (Darsteller: Mitch Brenner), Regie Alfred Hitchcock, mit Tippi Hedren, Suzanne Pleshette,
1963: [/ /1] The V.I.P.'s (Hotel International) (Darsteller), Regie Anthony Asquith, mit Moyra Fraser, Dennis Price, Linda Christian,
1963: [] A Gathering of Eagles (Der Kommodore) (Darsteller), Regie Delbert Mann, mit Rock Hudson,
1961: [] Il Dominatore dei sette mari (Pirat der Sieben Meere) (Darsteller: Francis Drake), Regie Primo Zeglio, Rudolph Maté, mit Anthony Dawson, Irene Worth,
1960: [/ /1] The Time machine (Die Zeitmaschine) (Darsteller: George), Regie George Pal, mit Sebastian Cabot, Tom Helmore,
1960: [] Regina delle Amazzoni (Ursus im Reich der Amazonen) (Darsteller), Regie Vittorio Sala, mit Daniela Rocca, Ed Fury,
1958: [/ /1] Step down to terror (Darsteller), Regie Harry Keller, mit Jocelyn Brando, Charles Drake, Josephine Hutchinson,
1958: [/ /1] Separate Tables (Getrennt von Tisch und Bett) (Darsteller: Charles), Regie Delbert Mann, mit Cathleen Nesbitt, Priscilla Morgan,
1958: [/ /1] Ask any girl (Immer die verflixten Frauen) (Darsteller), Regie Charles Walters, mit Jim Backus, Shirley MacLaine, David Niven,
1957: [12.20] Raintree County (Das Land des Regenbaums) (Darsteller: Garwood B. Jones), Regie Edward Dmytryk, mit Niles Foster, Tom Drake, Jarma Lewis,
1956: [////1] World without End (Der verfluchte Planet) (Darsteller: Ellis), Regie Edward L. Bernds, mit Nancy Gates, Nelson Leigh,
1956: [/ /1] The Catered Affair (Mädchen ohne Mitgift) (Darsteller), Regie Richard Brooks, mit Ernest Borgnine, Bette Davis, Barry Fitzgerald,
1956: [/ /1] The Rack (Anklage: Hochverrat) (Darsteller), Regie Arnold Laven, mit Paul Newman, Walter Pidgeon,
1955: [/ /1] Giant (Giganten) (Darsteller: Sir David Karfrey), Regie George Stevens, mit Carroll Baker, Chill Wills, Elizabeth Taylor,
1955: [/ /1] The Virgin Queen (Rebell ihrer Majestät, Die jungfräuliche Königin) (Darsteller), Regie Henry Koster, mit Bette Davis, Richard Todd,
1955: [/ /1] Hell on Frisco Bay (Blutige Strasse) (Darsteller), Regie Frank Tuttle, mit Stanley Adams, Fay Wray, Renata Vanni,
1955: [/ /1] Top Gun (Unbesiegt) (Darsteller), Regie Ray Nazarro,
1954: [/ /1] Long John Silver (Schatz der Korsaren) (Darsteller: Israel Hard), Regie Byron Haskin, mit Eric Reiman, Robert Newton,
1953: [] King of the Coral Sea (Darsteller), Regie Lee Robinson, mit Chips Rafferty,

. 8 . 10 . 13 . 22 . 26 . 28 . 32 . 67

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Rod Taylor als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Rod Taylor bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Rod Taylor - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige