Toni Tetzlaff

No Photo

Schauspieler - Deutschland
Geboren 13. März 1871 in Mainz
Verstorben 16. Dezember 1947 in Berlin

Mini-Biography:
Toni Tetzlaff wurde am 13. März 1871 in Mainz geboren. Toni Tetzlaff war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Allotria (1936), Seinerzeit zu meiner Zeit (1944), Fräulein Else (1929), 1913 entstand sein erster genannter Film. Toni Tetzlaff starb am 16. Dezember, 1947 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1945.

Toni Tetzlaff Filmographie [Auszug]
1945: [04.15] Das kleine Hofkonzert (Geheimnis einer Residenz) (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Elfie Mayerhofer, Hans Nielsen, Erich Ponto,
1944: [/ /1] Seinerzeit zu meiner Zeit (Darsteller), Regie Boleslav Barlog, mit Anneliese Würtz, Erich Dunskus, Franziska Dörr,
1940: [/ /1] Aus erster Ehe (Darsteller), Regie Paul Verhoeven, mit Hans Wallner, Franziska Kinz, Gerti Kammerzell,
1937: [08.03] Liebe kann lügen (Der Roman einer Siebzehnjährigen) (Darsteller), Regie Heinz Helbig, mit Emmy Wyda, Berta Heynisch, Alfred Heynisch,
1936: [06.12] Allotria (Darsteller), Regie Willi Forst, mit Will Dohm, Julia Serda,
1934: [10/18] So endete eine Liebe (Darsteller), Regie Karl Hartl, mit Paula Wessely, Willi Forst, Gustaf Gründgens,
1931: [08.05] Das Konzert (Darsteller), Regie Leo Mittler, mit Olga Tschechowa, Lotte Lorring, Oskar Karlweis,
1931: [] Madame hat Ausgang (Darsteller: Marcels Mutter), Regie Wilhelm Thiele, mit Liane Haid, Hans Brausewetter, Ernst Dumcke,
1931: [03.23] Und das ist die Hauptsache (Darsteller), Regie Joe May, mit Nora Gregor, Agnes Bernauer, Harry Liedtke,
1930: [12.23] Hans in allen Gassen (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Max Wilmsen, Heinz Sarnow, Erich Kober,
1930: [/ /1] Das lockende Ziel (Darsteller), Regie Max Reichmann, mit Maria Elsner, Richard Tauber,
1930: [] Gehetzte Mädchen (Darsteller), Regie Erich Schönfelder, mit Lien Deyers, Ivan Koval-Samborskij, Elza Temáry,
1929: [] Die Frau, die jeder liebt, bist du! (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Otto Wallburg, Walter Tost,
1929: [03.07] Fräulein Else (Darsteller), Regie Paul Czinner, mit Elisabeth Bergner, Albert Bassermann, Albert Steinrück,
1928: [10.26] Liebe im Kuhstall (Darsteller), Regie Carl Froelich, mit Felix Bressart, Wolf von Beneckendorff,
1928: [] Aus dem Tagebuch eines Junggesellen (Darsteller: Dessen Gattin), Regie Erich Schönfelder, mit Reinhold Schünzel, Leopold von Ledebur, Anton Pointner,
1928: [] Unmoral (Darsteller), Regie Willi Wolff, mit Kurt Gerron, Henry Bender,
1927: [11.22] Die raffinierteste Frau Berlins (Aus dem Tagebuch einer raffinierten Frau) (Darsteller), Regie Franz Osten, mit Luigi Serventi, Nina Vanna, Mary Johnson,
1927: [05.12] Sein grösster Bluff (Darsteller), Regie Harry Piel, mit Paul Walker, Albert Paulig, Paul Moleska,
1926: [11.25] Gräfin Plättmamsell (Darsteller), Regie Constantin J. David, mit Ossi Oswalda, Curt Bois, Robert Garrison,
1926: [09.10] Spitzen (Der Eid des Fürsten Ulrich) (Darsteller), Regie Holger-Madsen, mit Arne Weel, Heinrich Peer, Dagmar Murzewa,
1926: [07.08] Die drei Mannequins (Die drei Probiermamsells) (Darsteller), Regie Jaap Speyer, mit Kurt Gerron, Paul Morgan, Helga Molander,
1925: [10.09] Soll man heiraten ? (Intermezzo einer Ehe in sieben Tagen) (Darsteller), Regie Manfred Noa, mit Vilma Banky, Angelo Ferrari, Max Landa,
1924: [02.27] Der Hochstapler wider Willen Doppelgänger des Herrn Schnepfe (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Ellen Kürty, Vladimir Gajdarov, Olga Gzovskaja,
1921: [12.28] Des Lebens und der Liebe Wellen (Die Zirkusgräfin) (Darsteller), Regie Lorenz Bätz, mit Fern Andra, Erling Hanson, Leopold von Ledebur,
1921: [10.14] Die Bettelgräfin vom Kurfürstendamm (Darsteller), Regie Richard Eichberg, mit Syme Delmar, Elsa Wagner,
1920: [] Am Liebeshof des Sonnenkönigs (Louise de Lavallière) (Darsteller: Gräfin von Soisson, Oberhofmeisterin), Regie Georg Burghardt, mit Fritz Delius, Eva Speyer, Olga Engl,
1919: [00.00] Artistentreue (Darsteller), Regie Erik Lund, mit Bruno Kastner, Hanne Brinkmann, Leopold von Ledebur,
1919: [01.00] Alkohol (Darsteller), Regie Alfred Lind, E.A. Dupont, mit Jean Moreau, Hanni Weisse, Emil Biron,
1919: [11.00] Das Lied der Mutter (Darsteller: Sängerin Rasmussen), Regie Alwin Neuss, mit Lil Dagover, Alwin Neuss,
1919: [00.00] Allerseelen (Darsteller), Regie Erik Lund, mit Esther Hagan, Bruno Kastner, Karl Platen,
1919: [] Der Kampf um die Ehe. 1. Wenn in der Ehe die Liebe stirbt (Darsteller: geheimnisvolle Dame), Regie Willy Zeyn, mit Gustav Botz, Thea Sandten, Käte Haack,
1919: [] Die andere Welt (Darsteller), Regie Lorenz Bätz, mit Charlotte Böcklin, Walter Formes,
1918: [08.01] Der Weg, der zur Verdammnis führt. 1. Das Schicksal der Aenne Wolter (Darsteller: Mrs Delva, Eigentümerin eines verrufenen Hauses), Regie Otto Rippert, mit Charlotte Böcklin, Guido Herzfeld, Karl Falkenberg,
1918: [12.00] Tausend und eine Frau - Aus dem Tagebuch eines Junggesellen (Darsteller: Frau Baronin Gyldendal ), Regie Iva Raffay, mit Erich Kaiser-Titz, Resi Langer, Max Falk,
1917: [11.09] Die Tochter der Gräfin Stachowska (Darsteller), Regie Otto Rippert, mit Hella Moja, Werner Krauss,
1916: [01.26] Feenhände (Darsteller: Gräfin Rantzau ), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Arnold Korff, Frida Richard,
1915: [] Der Hermelinmantel (Maria Carmi-Serie. II) (Darsteller), Regie Walter Schmidthässler, mit Maria Carmi, Georg Kaiser, Heinrich Peer,
1913: [] Eine Nacht im Fremdenzimmer (Darsteller), Regie Rudolf Meinert, mit Hans Mierendorff, Joseph Klein,

. 4 . 11

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Toni Tetzlaff - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige