Victor Young

Portrait Victor Young
Komponist - USA
Geboren 8. August 1899 in Chicago, Illinois, USA
Verstorben 10. November 1956 in Palm Springs, California, USA

Mini-Biography:
Victor Young wurde am 08. August 1899 in Chicago, Illinois, USA geboren. Victor Young war ein amerikanischer Komponist, bekannt durch Johnny Guitar (1954), Flight Nurse (1953), Ministry of Fear (1944), 1938 entstand sein erster genannter Film. Victor Young starb am 10. November, 1956 in Palm Springs, California, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1957.

Victor Young Filmographie [Auszug]
1957: [/ /1] Omar Khayyam (Sturm über Persien) (Musik), Regie Wilhelm Dieterle, mit John Derek, Margaret Hayes, Raymond Massey,
1956: [] Around the World in Eighty Days (In 80 Tagen um die Welt) (Musik), Regie Michael Anderson, mit Ronald Adam, Buster Keaton, Trevor Howard,
1955: [09.02] The left hand of God (Die linke Hand Gottes) (Musik), Regie Edward Dmytryk, mit Humphrey Bogart, , Lee J. Cobb,
1955: [] The Tall men (Musik), Regie Raoul Walsh, mit Clark Gable, Cameron Mitchell, Jane Russell,
1954: [08.23] Johnny Guitar (Wenn Frauen hassen, Johnny Guitar, gehasst, gejagt, gefürchtet) (Musik), Regie Nicholas Ray, mit Joan Crawford, Sterling Hayden, Mercedes McCambridge,
1954: [05.20] Three coins in the Fountain (Drei Münzen im Brunnen) (Musik), Regie Jean Negulesco, mit Clifton Webb, Dorothy McGuire, Jean Peters,
1953: [11.15] Flight Nurse (Unternehmen Panthersprung) (Musik), Regie Allan Dwan, mit Joan Leslie, Forrest Tucker, Arthur Franz,
1953: [04.23] Shane (Mein grosser Freund Shane) (Musik), Regie George Stevens, mit Alan Ladd, Jean Arthur, Van Heflin,
1952: [/ /1] Something to live for (Wofür das Leben sich lohnt, Gewonnenes Leben) (Musik), Regie George Stevens, mit Richard Derr, Douglas Dick, Ray Milland,
1952: [/ /1] Blackbeard the pirate (Kampf um den Piratenschatz) (Musik), Regie Raoul Walsh, mit Keith Andes, William Bendix, Linda Darnell,
1952: [/ /1] Anything can happen (Beim Glück zu Gast) (Musik), Regie George Seaton, mit Oscar Beregi sr., Mikhail Rasumny, Gloria Marlowe,
1952: [06.27] Scaramouche (Der galante Marquis) (Musik), Regie George Sidney, mit Stewart Granger, Janet Leigh, Eleanor Parker,
1951: [/ /1] Bullfighter and the Lady (Musik), Regie Budd Boetticher, mit Robert Stack, Joy Ann Page, Gilbert Roland,
1951: [02.03] Payment on demand (Die Ehrgeizige) (Musik), Regie Curtis Bernhardt, mit Bette Davis, , Jane Cowl,
1950: [11.01] Rio Grande (Musik), Regie John Ford, mit John Wayne, Maureen O'Hara, Claude Jarman jr.,
1949: [] Samson and Delilah (Samson und Delilah) (Musik), Regie Cecil B. DeMille, mit Hedy Lamarr, Angela Lansbury, Victor Mature,
1949: [] The File on Thela Jordan (Strafsache Thelma Jordan) (Musik), Regie Robert Siodmak, mit Wendell Croey, Paul Kelly, Stanley Ridges,
1949: [] The accused (Frau in Notwehr) (Musik), Regie Wilhelm Dieterle, mit Wendell Corey, Robert Cummings, Suzanne Dalbert,
1948: [/ /1] Unconquered (Die Unbesiegten) (Musik), Regie Cecil B. DeMille, mit Ward Bond, C. Aubrey Smith, Mike Mazurki,
1948: [/ /1] The big clock (Spiel mit dem Tode) (Musik), Regie John Farrow, mit Rita Johnson, Elsa Lanchester, Charles Laughton,
1946: [] The blue dahlia (Die blaue Dahlie) (Musik), Regie George Marshall, mit Alan Ladd, Veronica Lake, William Bendix,
1945: [/ /1] Love letters (Liebesbriefe) (Musik), Regie Wilhelm Dieterle, mit Gladys Cooper, Joseph Cotten, Jennifer Jones,
1945: [] A Medal for Benny (Musik), Regie Irving Pichel, mit Dorothy Lamour, Arturo de Córdova, J. Carrol Naish,
1945: [] Kitty (Musik), Regie Mitchell Leisen, mit Edgar Norton, , Eric Blore,
1944: [04/00] Ministry of Fear (Musik), Regie Fritz Lang, mit Percy Waram, Marjorie Reynolds, Alan Napier,
1943: [] For whom the bell tolls (Wem die Stunde schlägt) (Musik), Regie Sam Wood, mit Gary Cooper, Ingrid Bergman, ,
1943: [] Hostages (Musik), Regie Frank Tuttle, mit Felix Basch, Reinhold Schünzel, Luise Rainer,
1942: [12/10] The Palm Beach Story (Atemlos nach Florida) (Musik), Regie Preston Sturges, mit Mary Astor, Jimmy Conlin, Torben Meyer,
1942: [10.23] The Glass Key (Der gläserne Schlüssel) (Musik), Regie Stuart Heisler, mit Brian Donlevy, Veronica Lake, Alan Ladd,
1942: [/ /1] Take a letter, darling (Liebling, zum Diktat) (Musik), Regie Mitchell Leisen, mit Fred MacMurray, Rosalind Russell, Macdonald Carey,
1941: [08.20] World Premiere (Weltpremiere) (Musik), Regie Ted Tetzlaff, Otis Garrett, mit John Barrymore, Frances Farmer, Eugene Pallette,
1941: [] The Outlaw (Geächtet) (Musik), Regie Howard Hughes, Howard Hawks, mit Jane Russell, Jack Buetel, Walter Huston,
1941: [] Las Vegas Nights (Musik), Regie Ralph Murphy, mit Frank Sinatra, Constance Moore, ,
1940: [/ /1] Arise, My Love (Musik), Regie Mitchell Leisen, mit , Ann Codee, ,
1940: [////1] Dark Command (Schwarzes Commando) (Musik), Regie Raoul Walsh, mit Porter Hall, Helen MacKellar, Joseph Sawyer,
1940: [/ /1] Reaching for the Sun (Auf Fischfang in der Grosstadt) (Musik), Regie William A. Wellman, mit Joel McCrea, Ellen Drew, Eddie Bracken,
1940: [] North West Mounted Police (Die Scharlachroten Reiter) (Musik), Regie Cecil B. DeMille, mit Gary Cooper, Madeleine Carroll, Preston Foster,
1938: [] Professor Beware (Musik), Regie Elliott Nugent, mit Harold Lloyd, , ,
1938: [03.19] Romance in the Dark (Musik), Regie H.C. Potter, mit Gladys Swarthout, John Boles, John Barrymore,

. 4 . 7 . 10 . 11 . 12 . 13 . 15 . 19 . 20 . 21 . 22 . 25 . 26 . 27 . 32 . 35 . 36 . 37

Filmographie Victor Young nach Kategorien

Musik

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Victor Young - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige