Valeria Ciangottini

Portrait Valeria Ciangottini
Schauspielerin - Italien
Geboren 6. August 1945 in Roma

Mini-Biography:
Valeria Ciangottini wurde am 06. August 1945 in Roma geboren. Sie ist eine italienische Schauspielerin, bekannt durch Les deux orphelines (1964), Cronaca familiare (1962), Fegefeuer (1971), 1959 entstand ihr erster genannter Film. Ihr letzter bekannter Film datiert 1999.

Valeria Ciangottini Filmographie [Auszug]
1999: [] Le Madri (Darsteller), Regie Angelo Longoni, mit , Lorenzo Gioielli, David Giacomini,
1971: [03/06] Fegefeuer (Darsteller: Valeria Kanitz), Regie Haro Senft, mit , Ingeborg Schöner, Paul Albert Krumm,
1968: [/ /1] Caroline Cherie (Im Anfang war nur Liebe, Caroline Chérie: Schön wie die Sünde) (Darsteller: Marie Anne), Regie Denys de la Patelličre, mit France Anglade, Charles Aznavour, Bernard Blier,
1968: [] L' Assassino ha le mane pulite (Tödliches Erbe) (Darsteller: Colette), Regie Vittorio Sindoni, mit Tom Drake, Femi Benussi, Virgilio Gazzolo,
1967: [] Die letzte Kompagnie (Eine Handvoll Helden) (Darsteller: Angelika), Regie Fritz Umgelter, mit Horst Frank, Volkert Kraeft,
1966: [/ /1] Per qualche dollaro in meno (Irren ist tödlich) (Darsteller), mit Lando Buzzanca, Angela Luce,
1965: [] Coplan FX 18 casse tout (Darsteller), Regie Riccardo Freda,
1964: [] L' Amour ŕ la chaine (Darsteller),
1964: [05.24] Les deux orphelines (Darsteller: Louise), Regie Riccardo Freda, mit Sophie Darčs, Mike Marshall,
1964: [02.20] Il treno del sabato (Darsteller: Stella ), Regie Vittorio Sala, mit Eleonora Rossi Drago, Claudio Gora, Riccardo Garrone,
1963: [03.01] Le vice et la vertue (Darsteller: Manuela), Regie Roger Vadim, mit Annie Girardot, Catherine Deneuve, Robert Hossein,
1962: [] Cronaca familiare (Tagebuch eines Sünders) (Darsteller: Enzina), Regie Valerio Zurlini, mit Marcello Mastroianni, Marisa Me,
1961: [] Don Camillo Monsignore ma non troppo (Hochwürden Don Camillo) (Darsteller: Rosetta Gotti), Regie Carmine Gallone, mit Fernandel, Gino Cervi, Gina Rovere,
1960: [10.16] La giornata balorda (Wenn das Leben lockt, Es geschah in Rom) (Darsteller: Ivana), Regie Mauro Bolognini, mit Jean Sorel, Lea Massari, ,
1959: [] La Dolce Vita (Das süsse Leben) (Darsteller: Paola), Regie Federico Fellini, mit Marcello Mastroianni, Anita Ekberg, Anouk Aimée,

. 1 . 4 . 7

Filmographie Valeria Ciangottini nach Kategorien

Darsteller

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Valeria Ciangottini als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Valeria Ciangottini bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Valeria Ciangottini - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige