Clint Eastwood

Portrait Clint Eastwood
Schauspieler, Regisseur, Produzent - USA
Geboren 31. Mai 1930 in San Francisco, California, USA

Mini-Biography:
Clint Eastwood wurde am 31. Mai 1930 in San Francisco, California, USA geboren. Clint Eastwood ist ein amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent, bekannt durch Heartbreak Ridge (1987), The Good, The Bad and The Ugly (1966), White Hunter, Black Heart (1990), 1955 entstand sein erster genannter Film. Sein letzter bekannter Film datiert 2018.
Biographische Notizen : Schauspieler und Regisseur des amerikanischen Films. - Ein Mann mit einer erstaunlichen Karriere. Erst ein recht mittelmässiger Schauspieler im amerikanischen Film, wurde Clint Eastwood durch seine Rollen in den Italowestern des Sergio Leone zu einem Weltstar. Zurückkehrt in die USA dann erst mal ein knallharter Actionheld in den "Dirty Harry"-Filmen entdeckte er dann sein Talent als Regisseur und schuf beinahe kontinuierlich Filme, die von mal zu mal besser und interessanter wurden. Heute ist ein neuer Clint Eastwood Film schon ein "muss".

Seine Filme wurden des öfteren ausgezeichnet, so erhielt er etwa 1993 vier Oscars für UNFORGIVEN (lhg 2011)

Clint Eastwood Filmographie [Auszug]
2018: [12.10] The Mule (Regisseur), mit Bradley Cooper, ,
2016: [09.02] Sully (Regisseur), mit Tom Hanks, Aaron Eckhart, Valerie Mahaffey,
2014: [11.11] American Sniper (Regisseur), mit Bradley Cooper, , ,
2010: [] Hereafter (Regisseur), mit Matt Damon, , Thierry Neuvic,
2009: [] Gran Torino (Regisseur), mit , ,
2009: [] Invictus (Regisseur), mit Morgan Freeman, Matt Damon,
2008: [] Changeling (Der fremde Sohn) (Regisseur), mit Angelina Jolie, , ,
2006: [02.02] Letters from Iwo Jima (Regisseur), mit , , ,
2006: [] Flags of Our Fathers (Die Flaggen unserer Väter) (Regisseur), mit Ryan Phillippe, Jesse Bradford, Adam Beach,
2006: [] Directed by John Ford (Darsteller: Clint Eastwood), Regie Peter Bogdanovich, mit Henry Fonda, John Ford,
2005: [12.13] Budd Boetticher: An American Original (Darsteller: Clint Eastwood ), Regie Dave Kehr, mit Budd Boetticher, , Peter Bogdanovich,
2005: [] Million Dollar Baby (Regisseur), mit , ,
2003: [] Mystic River (Regisseur), mit Kevin Bacon, Laurence Fishburne, Marcia Gay Harden,
2002: [] Blood Work (Regisseur), mit Jeff Daniels, Wanda de Jesus,
2000: [] Space Cowboys (Darsteller: Frank Corvin), mit James Garner, Tommy Lee Jones,
1999: [] True Crime (Regisseur), mit Lisa Gay Hamilton, Bernard Hill,
1997: [] Midnight in the Garden of Good and Evil (Regisseur), mit John Cusack, , ,
1997: [02/14] Absolute Power (Produzent), mit Judy Davis, Scott Glenn,
1995: [////1] The Bridges of Madison County (Die Brücken am Fluss) (Regisseur), mit , Annie Corley,
1993: [/ /1] A Perfect World (Regisseur), mit Kevin Costner, Laura Dern,
1992: [] In the line of fire (Die zweite Chance) (Darsteller: Frank Horrigan), Regie Wolfgang Petersen, mit John Malkovich, Rene Russo,
1991: [] Unforgiven (Erbarmungslos) (Regisseur), mit Morgan Freeman, Gene Hackman, Richard Harris,
1990: [/ /1] White Hunter, Black Heart (Weisser Jäger, Schwarzes Herz) (Regisseur), mit Richard Warwick, Roddy Maude-Roxby, Norman Lumsden,
1990: [/ /1] The Rookie (Der Anfänger) (Regisseur), mit Lara Flynn Boyle, Sonia Braga,
1989: [/ /1] Pink Cadillac (Darsteller: Tom Nowak), Regie Buddy Van Horn, mit Timothy Carhart, Michael Des Barres,
1988: [/ /1] Bird (Regisseur), mit , Arlen Dean Snyder, ,
1988: [/ /1] The dead pool (Dirty Harry 5 - Das Todesspiel) (Darsteller: Harry Callahan), Regie Buddy Van Horn, mit Patricia Clarkson, Michael Currie,
1988: [/ /1] Thelonious Monk: Straight, No Chaser (Produzent), Regie Charlotte Zwering, mit , Thelonious Monk, Nellie Monk,
1987: [/ /1] Heartbreak Ridge (Regisseur), mit Moses Gunn, Eileen Heckart,
1985: [] Pale Rider (Der namenlose Ritter) (Regisseur), mit Richard Dysart, Michael Moriarty,
1985: [/ /1] Amazing Stories: Vanessa in the Garden (Fantastische Geschichten) (Regisseur), mit Beau Bridges, Margaret Howell, Harvey Keitel,
1984: [/ /1] City Heat (Der Bulle und der Schnüffler) (Darsteller: Lieutenant Speers), Regie Richard Benjamin, mit Nicholas Worth, William Sanderson, Richard Roundtree,
1984: [/ /1] Terror in the Aisles (Terror im Parkett) (Darsteller), Regie Andrew J. Kuehn, mit Nancy Alien, Jack Nicholson,
1984: [/ /1] Tightrope (Der Wolf hetzt die Meute) (Darsteller: Wes Block), Regie Richard Tuggle, mit Jennifer Beck, Geneviève Bujold, Alison Eastwood,
1983: [/ /1] Sudden Impact (Dirty Harry kommt zurück) (Regisseur), mit Michael Currie, Albert Popwell, Audrie J. Neenan,
1982: [/ /1] Firefox (Regisseur), mit Warren Clarke, Kenneth Colley,
1982: [/ /1] Honky Tonk Man (Regisseur), mit Verna Bloom, Matt Clark, Barry Corbin,
1980: [/ /1] Bronco Billy (Regisseur), mit Beverlee McKinsey, Sierra Pecheur,
1979: [06.22] Escape from Alcatraz (Die Flucht von Alcatraz) (Darsteller: Frank Morris), Regie Don Siegel, mit Patrick McGoohan, Roberts Blossom,
1978: [/ /1] Every which way but loose (Der Mann aus San Fernando) (Darsteller: Beddoe), Regie James Fargo, mit Walter Barnes, Ruth Gordon,
1977: [/ /1] The Gauntlet (Der Mann, der niemals aufgibt) (Regisseur), mit Michael Cavanaugh, Pat Hingle,
1976: [/ /1] The Outlaw Josey Wales (Der Texaner) (Regisseur), mit Chief Dan George, Geraldine Keams,
1976: [/ /1] The Enforcer (Dirty Harry III - Der Unerbittliche) (Darsteller: Callahan), Regie James Fargo, mit DeVeren Bookwalter, John Crawford, Tyne Daly,
1974: [/ /1] The Eiger Sanction (Im Auftrag des Drachen) (Regisseur), mit Jean-Pierre Bernard, , Reiner Schöne,
1973: [/ /1] Breezy (Begegnung am Vormittag) (Regisseur), mit Norman Bartold, Dennis Oliviers, Shelley Morrison,
1973: [/ /1] Thunderbolt and Lightfoot (Den letzten beissen die Hunde) (Darsteller: John 'Thunderbolt' Doherty), Regie Michael Cimino, mit Catherine Bach, Jeff Bridges,
1973: [] Magnum Force (Dirty Harry - Teil 2) (Darsteller: Harry Calahan), Regie Ted Post, mit Christine White, Hal Holbrook,
1972: [/ /1] High Plains drifter (Ein Fremder ohne Namen) (Regisseur), mit Robert Donner, Mitchell Ryan, Geoffrey Lewis,
1972: [/ /1] Dirty Harry (Dirty Harry) (Darsteller: Dirty Harry), Regie Don Siegel, mit Harry Guardino, John Larch,
1972: [] Joe Kidd (Darsteller), Regie John Sturges, mit Robert Duvall, John Saxon,
1971: [/ /1] Play misty for me (Sadistico) (Regisseur), mit Jack Ging, John Larch,
1971: [] The Beguiled (Betrogen) (Darsteller: John McBurney), Regie Don Siegel, mit Pamelyn Ferdin, Jo Ann Harris,
1970: [/ /1] Kelly's Heroes (Stosstrupp Gold) (Darsteller: Kelly), Regie Brian G. Hutton, mit Telly Savalas, Don Rickles,
1970: [/ /1] The Warriors (Darsteller), Regie Brian G. Hutton, mit Don Rickles, Telly Savalas,
1969: [10.15] Paint your Wagon (Westwärts zieht der Wind) (Darsteller: Pardner), Regie Joshua Logan, mit Lee Marvin, Jean Seberg,
1969: [] Two Mules for Sister Sara (Ein Fressen für die Geier) (Darsteller: Hogan), Regie Don Siegel, mit Shirley MacLaine, ,
1968: [/ /1] Where Eagles dare (Agenten sterben einsam) (Darsteller: Schaffer), Regie Brian G. Hutton, mit Richard Burton, Mary Ure,
1968: [] Coogan's Bluff (Coogans Bluff, Coogans grosser Bluff) (Darsteller), Regie Don Siegel, mit Conrad Bain, Susan Clark, Lee J. Cobb,
1967: [08.03] Hang'Em High (Hängt ihn höher) (Darsteller: Jed Cooper), Regie Ted Post, mit Ed Begley, Bruce Dern,
1966: [] The Good, The Bad and The Ugly (Zwei glorreiche Halunken) (Darsteller: Joe), Regie Sergio Leone, mit , ,
1965: [/ /1] Per qualche Dollaro in più (Für ein Paar Dollar mehr) (Darsteller: Monco), Regie Sergio Leone, mit , Gian Maria Volonté,
1964: [] Per un pugno di dollari (Für eine Handvoll Dollar) (Darsteller: Joe), Regie Sergio Leone, mit Marianne Koch, Gian Maria Volonté,
1961: [05.12] Incident of the Painted Lady (Darsteller: Rowdy Yates), Regie Harmon Jones, mit Eric Fleming, ,
1958: [] Lafayette Escadrille (Darsteller), Regie William A. Wellman, mit , David Janssen, Will Hutchins,
1958: [] Ambush at Cimarron Pass (Darsteller: Keith Williams), Regie Jodie Copelan, mit Scott Brady, Margia Dean,
1956: [/ /1] Never say goodbye (Nur du allein) (Darsteller: Will), Regie Jerry Hopper, Douglas Sirk, mit Cornell Borchers, Ray Collins,
1956: [06.13] Star in the Dust (Noch heute sollst du hängen) (Darsteller: Tom, Ranch hand (/xx/)), Regie Charles Haas, mit John Agar, , Richard Boone,
1955: [] The Revenge of the Creature (Die Rache des Ungeheuers) (Darsteller: /xx/), Regie Jack Arnold, mit John Agar, Lori Nelson, John Bromfield,

Preise [selection]

Directors Guild of America DGA 2014: Feature Film Nominee in American Sniper

. 1 . 3 . 5 . 6 . 9 . 10 . 11 . 12 . 13 . 15 . 17 . 19 . 20 . 21 . 22 . 26 . 27 . 34 . 45 . 46 . 48 . 57 . 62 . 67 . 82 . 106

Filmographie Clint Eastwood nach Kategorien

Produzent Ausführender Produzent Regie Musik Darsteller

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Clint Eastwood als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Clint Eastwood bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Clint Eastwood - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige