Christine Baranski

Portrait Christine BaranskiSchauspielerin - USA
Geboren 2. Mai 1952 in Buffalo, New York, USA

Mini-Biography:
Christine Baranski wurde unter dem Namen Christine Jane Baranski am 02. Mai 1952 in Buffalo, New York, USA geboren. Sie ist eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch 9½ Weeks (1986), Legal Eagles (1986), Reversal of Fortune (1990), 1982 entstand ihr erster genannter Film. verheiratet mit Matthew Cowles (1983-2014). Ihr letzter bekannter Film datiert 2017.

Christine Baranski Filmographie [Auszug]
2017: [] Michael Jackson's Halloween (Darsteller: Mrs. Grau ),
2017: [] A Bad Moms Christmas (Darsteller: Ruth),
2016: [] Miss Sloane (Darsteller: Evelyn Sumner),
2014: [12.08] Into the woods (Darsteller: Stepmother), Regie Rob Marshall, mit , , James Corden,
2011: [] Who Is Simon Miller? (Darsteller: Amanda),
2010: [] The Bounty Hunter (Darsteller: Kitty Hurley),
2009: [] Mamma Mia! (Darsteller: Tanya ), Regie Phyllida Lloyd, mit , Pierce Brosnan, Colin Firth,
2006: [] Falling for Grace (Darsteller: Bree Barrington ),
2006: [] Relative Strangers (Darsteller: Arleen Clayton ),
2006: [] Bonneville (Darsteller: Francine Holden Packard ),
2006: [] Inseparable (Darsteller: Barbara),
2005: [] Recipe for a Perfect Christmas (Darsteller: Lee Bellmont ),
2005: [] Adopted (Darsteller: Judy Rabinowitz ),
2004: [] Spellbound (Darsteller),
2004: [] In the Game (Darsteller),
2004: [] Welcome to Mooseport (Willkommen in Mooseport) (Darsteller: Charlotte Cole ), Regie Donald Petrie, mit Gene Hackman, , Marcia Gay Harden,
2003: [] Marci X (Darsteller: Mary Ellen Spinkle),
2002: [. .] Chicago (Darsteller: Mary Sunshine), Regie Rob Marshall, mit Taye Diggs, Richard Gere, Queen Latifah,
2002: [] The Guru (Darsteller: Chantal ), Regie Daisy von Scherler Mayer, mit Heather Graham, Emil Marwa, Michael McKean,
2000: [] How the Grinch Stole Christmas (Darsteller: Martha May Whovier),
1999: [/ /1] Bowfinger (Bowfinger's grosse Nummer) (Darsteller: Carol), Regie Frank Oz, mit Robert Downey jr., Heather Graham, Jamie Kennedy,
1999: [/ /1] Cruel Intentions (Eiskalte Engel) (Darsteller: Bunny Caldwell ), Regie Roger Kumble, mit Sarah Michelle Gellar, Ryan Philippe, ,
1998: [] The Odd Couple II (Darsteller: Thelma),
1998: [] Bulworth (Darsteller: Constance Bulworth ),
1996: [] Birdcage (Ein Paradies für schrille Vögel) (Darsteller: Katherine Archer), Regie Mike Nichols, mit Robin Williams, Kirby Mitchell,
1995: [/ /1] Jeffrey (Darsteller: Anne Marwood Bartle), Regie Christopher Ashley, mit , Debra Monk, Peter Maloney,
1995: [] New Jersey Drive (Darsteller: Prosecutor),
1994: [] Getting In (Darsteller: Mrs. Margaret 'Maggie' Higgs),
1994: [/ /1] Addams Family values (Die Addams Family in verrückter Tradition) (Darsteller: Becky Martin-Granger ), Regie Barry Sonnenfeld, mit Barry Sonnenfeld, , ,
1993: [/ /1] The ref (Darsteller: Connie ), Regie Ted Demme, mit Raymond J. Barry, Richard Bright, Judy Davis,
1993: [/ /1] The Night we never met (Die Nacht mit meinem Traummann) (Darsteller: Lucy), Regie Warren D. Leight, mit Kevin Anderson, Annabella Sciorra, Doris Roberts,
1993: [/ /1] To dance with the white dog (Tanz mit den weissen Hunden) (Darsteller: Kata), Regie Glenn Jordan, mit Terry Beaver, Hume Cronyn, Harley Cross,
1993: [] Life with Mikey (Darsteller: carol),
1993: [/ /1] The War (Darsteller: Miss Strapford ), Regie Jon Avnet, mit Kevin Costner, Lexi Randall, Mare Winningham,
1990: [/ /1] Reversal of Fortune (Die Affäre der Sunny von B.) (Darsteller: Andrea Reynolds ), Regie Barbet Schroeder, mit Glenn Close, Uta Hagen, Jeremy Irons,
1987: [/ /1] The Pick-Up Artist (Darsteller: Harriet), Regie James Toback,
1986: [/ /1] 9½ Weeks (9½ Wochen) (Darsteller: Thea), Regie Adrian Lyne, mit Kim Basinger, Mickey Rourke, ,
1986: [/ /1] Legal Eagles (Staatsanwälte küsst man nicht) (Darsteller: Carol Freeman ), Regie Ivan Reitman, mit David Clennon, Jennie Dundas, Daryl Hannah,
1984: [02.17] Crackers (Die Chaotenclique) (Darsteller: Maxime), Regie Louis Malle, mit Jack Warden, ,
1983: [/ /1] Lovesick (Darsteller: Nymphomanic ), Regie Marshall Brickman, mit Elizabeth McGovern,
1982: [] Soup for One (Darsteller: Blonde in Bar ),

. 3 . 23 . 38

Filmographie Christine Baranski nach Kategorien

Darsteller

Christine Baranski in other Database records: IMDb

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Christine Baranski als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Christine Baranski bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Christine Baranski - KinoTV