Elsa Martinelli

Portrait Elsa Martinelli
Schauspielerinin - Italien
Geboren 13. Januar 1932 in Grosseto
Verstorben 8. Juli 2017 in Roma

Mini-Biography:
Elsa Martinelli was born on Januar 13, 1932 in Grosseto. She was an Italian Schauspielerinin, known for La Notte brava (1959), Le Capitan (1960), De l'amour (1964), Elsa Martinelli's first movie on record is from 1955. Elsa Martinelli died on Juli 8, 2017 in Roma. Her last motion picture on file dates from 2004.
Biographische Notizen : Italienische Schauspielerin im internationalen Kino

Elsa Martinelli Filmographie [Auszug]
2004: [] Orgoglio (Darsteller), mit Vincenzo Bocciarelli, Cristiana Capotondi, Franco Castellano,
1999: [] Cabiria, Priscilla e le altre (Darsteller), Regie Fabrizio Celestini, mit Riccardo Salerno,
1995: [] Il Barone (Darsteller), Regie Alessandro Fracassi, mit Ron Moss, Tony Musante,
1994: [/ /1] Alles Glück dieser Erde (Darsteller), Regie Michael Werlin, mit Rolf Hoppe, Béatrice Kessler, Rüdiger Kirschstein,
1991: [/ /1] Criminals (Es war einmal ein Mord) (Darsteller), Regie Eugene Levy, mit Jim Belushi, Sean Young, Cybill Shepherd,
1990: [] Arrivederci Roma (Darsteller), Regie Clive Donner, mit Gordon Thomson, Valentina Forte,
1986: [/ /1] Sono un fenomeno paranormale (Darsteller),
1976: [/ /1] Il garofano rosso (Darsteller),
1971: [/ /1] La Araucana (Darsteller),
1971: [/ /1] La part des lions (Blutiger Lohn) (Darsteller), Regie Jean Larriage, mit Charles Aznavour, Michel Constantin, Robert Hossein,
1970: [/ /1] OSS 117 prend des vacances (Darsteller),
1969: [/ /1] L' amica (Darsteller),
1969: [/ /1] Madigan's Millions (Darsteller),
1969: [/ /1] Maldonne (Darsteller),
1969: [/ /1] Una sull'altra (Darsteller),
1969: [/ /1] Les chemins de Katmandou (Katmandu) (Darsteller), Regie André Cayatte, mit Pascale Audret, Renaud Verley, Yanti Valio,
1968: [/ /1] If it's tuesday, this must be Belgium (So reisen und so lieben wir) (Darsteller), Regie Mel Stuart, mit Senta Berger, Anita Ekberg, Virna Lisi,
1968: [/ /1] Candy (Darsteller: Livia), Regie Christian Marquand, mit Marilù Tolo, Nicoletta Machiavelli, John Huston,
1968: [/ /1] Qualcuno ha tradito (Darsteller),
1967: [/ /1] Manon 70 (Hemmungslose Manon) (Darsteller), Regie Jean Aurel, mit Jean-Claude Brialy, Catherine Deneuve, Sami Frey,
1967: [/ /1] Le plus vieux métier du monde (Das älteste Gewerbe der Welt) (Darsteller), Regie Michael Pfleghar, Philippe de Broca, mit Martin Held, Tilly Lauenstein,
1967: [/ /1] Il mio corpo per un poker (Darsteller: Belle Starr), Regie Lina Wertmüller, mit Bruno Corazzari, Eugene Walter, Francesca Righini,
1967: [/ /1] Woman times seven (Darsteller),
1966: [11.23] Come imparai ad amare le donne (Das gewisse etwas der Frauen) (Darsteller), Regie Luciano Salce, mit Anita Ekberg, Heinz Erhardt, Robert Hoffmann,
1966: [/ /1] Maroc 7 (Marokko 7) (Darsteller), Regie Gene O'Hara, mit Gene Barry, Cyd Charisse,
1966: [] Woman times Seven (Siebenmal lockt das Weib) (Darsteller: Freundin im Supermarkt), Regie Vittorio De Sica, mit Shirley MacLaine, Alan Arkin, Michael Caine,
1966: [/ /1] L' Or du duc (Darsteller),
1965: [/ /1] La decima vittima (Das zehnte Opfer) (Darsteller), Regie Elio Petri, mit Marcello Mastroianni, Ursula Andress,
1965: [/ /1] La fabuleuse aventure de Marco Polo (Im Reich des Kublai Khan) (Darsteller), Regie Denys de la Patellière, Noel Howard, mit Orson Welles, Omar Sharif, Anthony Quinn,
1965: [/ /1] Je vous salue Maffia (Grüsse an die Mafia) (Darsteller),
1965: [] Un milliard dans un Billard (Diamantenbillard) (Darsteller), Regie Nicolas Gessner, mit Paulette Dubost, Elisabeth Flickenschildt,
1964: [/ /1] De l'amour (Darsteller), Regie Jean Aurel, mit Philippe Avron, Anna Karina,
1963: [/ /1] The V.I.P.'s (Hotel International) (Darsteller), Regie Anthony Asquith, mit Moyra Fraser, Dennis Price, Linda Christian,
1963: [/ /1] Pelle viva (Darsteller),
1962: [/ /1] The Trial (Der Prozess) (Darsteller: Hilde), Regie Orson Welles, mit Anthony Perkins, Jeanne Moreau, Romy Schneider,
1962: [/ /1] Rampage (Im Banne der roten Tigerin) (Darsteller: Anna), Regie Phil Karlson, mit Robert Mitchum, Jack Hawkins,
1962: [/ /1] The Pigeon that took Rome (Es begann in Rom) (Darsteller), Regie Melville Shavelson, mit Rudolph Anders, Arthur Shields, Gabriella Pallotta,
1961: [/ /1] Hatari! (Hatari) (Darsteller: Dallas), Regie Howard Hawks, mit Gérard Blain, Red Buttons, Bruce Cabot,
1961: [/ /1] La menace (Die Drohung) (Darsteller),
1960: [10.05] Le Capitan (Darsteller: Gisèle d'Angoulême), Regie André Hunebelle, mit Jean Marais, Bourvil,
1960: [/ /1] ... et mourir de plaisir (... und vor Lust zu sterben) (Darsteller), Regie Roger Vadim, mit Marc Allégret, Jacques-René Chauffard, Mel Ferrer,
1960: [/ /1] Un amore a Roma (Liebesnächte in Rom) (Darsteller: Fulvia), Regie Dino Risi, mit Peter Baldwin, Mylène Demongeot, Claudio Gora,
1960: [/ /1] Il carro armato dell'8 settembre (Darsteller),
1960: [] Costa azurra (Zweimal Riviera ... und zurück) (Darsteller), Regie Vittorio Sala, mit Alberto Sordi, Giovanna Ralli,
1960: [05.04] I piaceri del sabato notte (Call-Girls) (Darsteller: L'indossatrice romana ), Regie Daniele D'Anza, mit Jeanne Valérie, Andreina Pagnani, Maria Perschy,
1959: [11.12] La Notte brava (Wir von der Strasse) (Darsteller), Regie Mauro Bolognini, mit Jean-Claude Brialy, Mylène Demongeot, Franco Interlenghi,
1959: [/ /1] Ciao ciao bambina (Tschau, tschau Bambina) (Darsteller),
1959: [/ /1] Tunisi top secret (Akte Sahara - streng vertraulich) (Darsteller),
1958: [03.29] I Battellieri del Volga (Wolgaschiffer) (Darsteller: Mascha), Regie Victor Tourjansky, mit John Derek, Wolfgang Preiss,
1957: [/ /1] La Mina (Die letzte Chance) (Darsteller),
1957: [1957.] Manuela (Entfesselte Leidenschaft) (Darsteller: Manuela Hunt), Regie Guy Hamilton, mit Trevor Howard, Leslie Weston,
1956: [01.16] Four Girls in Town (Wenn die Sterne leuchten) (Darsteller), Regie Jack Sher, mit John Gavin, Julie Adams, Marianne Koch,
1956: [/ /1] Donatella (Junge Liebe in Rom) (Darsteller), Regie Mario Monicelli, mit Walter Chiari, Aldo Fabrizi, Gabriele Ferzetti,
1955: [12.26] La Risaia (Das Reismädchen) (Darsteller: Elena Fonti), Regie Raffaello Matarazzo, mit Folco Lulli, Michel Auclair,
1955: [/ /1] The Indian Fighter (Zwischen zwei Feuern, Als Vergeltung sieben Kugeln) (Darsteller: Onathi), Regie André de Toth, mit Kirk Douglas, Walter Matthau,

. 7 . 11 . 12 . 19 . 38

Disclaimer
- Auf Grund eventuell ungeklärter Ansprüche eines eventuellen Inhabers von Rechten an einem eventuell vorliegenden Photo oder aus einem anderen Bild durch Bildbearbeitung auf dieses Portraits von Elsa Martinelli als Portrait zugeschnittenen Bildes ist eine Wiedergabe des Portraits von Elsa Martinelli bis zu einer Klärung der Rechtslage für dieses Bild nicht möglich.
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Elsa Martinelli - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige