Violet Mersereau

Portrait Violet Mersereau
Schauspielerinin - USA
Geboren 2. Oktober 1897 in New York, NY, US
Verstorben 12. November 1975 in Plymouth, Massachusetts, US
Pseudonyme oder andere Schreibweisen des Namens : Виолет Мерсеро,

Mini-Biography:
Violet Mersereau was born on Oktober 2, 1897 in New York, NY, US. She was an American Schauspielerinin, known for His Duty (1909), The Feud and the Turkey (1908), The Test of Friendship (1908), Violet Mersereau's first movie on record is from 1908. Violet Mersereau died on November 12, 1975 in Plymouth, Massachusetts, US. Her last motion picture on file dates from 1926.
Biographische Notizen : Schauspielerin des amerikanischen Stummfilms in mehr als 100 Filmen, nach anderen Quellen 1892 geboren, Schwester der Schauspielerin Claire Mersereau, Tochter der französischen Schauspielerin Mme. Luzanzie. Nach dem Tod ihres Mannes kehrte die Mutter zur Bühne zurück, und auch die Töchter traten bereits als Kinder im Theater auf. Violet begann ihre Theaterkarriere 1906 bei Margaret Anglin, sie spielte die Rolle der Flora Cameron in der Erstaufführung des Bühnenstücks "The Clansman", das später David Wark Griffith als Vorlage zu seinem Film "Birth of a Nation" diente, 1910 tritt sie über 200 Mal in dem Stück "Rebecca of Sunnybrook Farm" am Broadway in New York auf.
1908 hatte Violet erste Filmrollen bei Griffith, 1911 folgten Engagements bei der Nestor, wo man sie auf den Typ der Jungen und Naiven festlegte: sie sollte reiten und schwimmen können, das reiche ! 1914 kam Violet Mersereau zu Carl Laemmle, und es folgte ihre erfolgreichste Zeit, auch wenn sie nie die Populariät einer Lilian Gish oder Mary Pickford erreichen konnte. Rex Ingram besetzte sie in seinen beiden ersten Filmen, in "The Great Problem" spielte sie gleich eine Doppelrolle. 1919 lief ihr Vertrag mit der Universal aus, die folgenden Filme hatten nur noch mässigen Erfolg. Aufmerksam wurde man nochmals auf Violet Mersereau, als sie 1922 in der in Italien gedrehten Produktion "Nero" die Rolle der verführerischen Marcia spielte. Aber die Zeit der "naiven Unschuldigen" war vorbei, ihre Rollentypologie ein Relikt aus dem vergangenen Jahrzehnt, und nach dem Flop von "The Wives of the Prophet" endete ihre Karriere.
Über ihr späteres Leben ist kaum etwas bekannt, 1940 sollen die beiden Schwestern in New York gelebt haben. Violet soll in Italien gestorben sein, andere Quellen vermelden ihren Tod 1961, andere geben den 12. November 1975 in Plymouth als Todesort an.
Ihre Filme sind bis auf wenige verschollen, ein paar Fotos und das faszinierende Titelbild aus dem Motion Picture Magazine von 1917 sind geblieben. (lhg 2007)

Violet Mersereau Filmographie [Auszug]
1926: Wives of the Prophet (Darsteller: Alma), Regie James A. Fitzgerald, mit Orville Caldwell, Alice Lake,
1925: The Bride (Darsteller), Regie J. Harrison Edwards, mit Howard Boyd,
1925: The Shepherd King (Darsteller: Prinzessin Michal), Regie J. Gordon Edwards, mit Samuel Balestra, Mariano Bottino, Isabella De Leaso,
1924: Her Own Free Will (Darsteller: Mona Everard), Regie Paul Scardon, mit Helene Chadwick, George Backus,
1924: Lend Me Your Husband (Darsteller: Jenny MacDonald), Regie Christy Cabanne, mit Dave Powell, Connie Keefe,
1923: Luck (Darsteller: Sylvia Templeton), Regie N. N., mit Polly Moran, Flora Finch,
1922: Nero (Darsteller: Marcia), Regie J. Gordon Edwards, mit Jacques Grétillat, Sandro Salvini, Guido Trento,
1921: Out of the Depths (Darsteller), Regie Otis Thayer, Frank Reicher, mit Edmund Cobb,
1921: Thunderclap (Darsteller: Betty, The Girl), Regie Richard Stanton, mit Mary Carr, Paul Willis,
1921: Finders Keepers (Darsteller: Amy Lindel), Regie Otis Thayer, mit Edmund Cobb, Dorothy Dean Bridges,
1919: Love wins (Darsteller), Regie Herbert E. Hancock, mit Cora Williams, May McAvoy,
1919: A Proxy Husband (Darsteller), Regie William Garwood,
1919: The Nature Girl (Darsteller: Dolores Winthrop), Regie O.A.C. Lund, mit Donald Stuart, Frank Wunderlee,
1919: Klever Kiddies (Darsteller), Regie N. N., mit Priscilla Dean, Eddie Polo,
1918: Together (Darsteller: Mrs. Richard Standhope / Laura Stanhope / Larry, the Kid), Regie O.A.C. Lund, mit Chester Barnett, Bernard Randall,
1918: The Midnight Flyer (Darsteller), Regie George Marshall, mit Helen Gibson, Hoot Gibson,
1918: Morgan's Raiders (Darsteller: Betsy Dawley), Regie Wilfred Lucas, Bess Meredyth, mit Barbara Gilroy, Edmund Burns,
1917: The Girl by the Roadside (Darsteller: Judith Ralston), Regie Theodore Marston, mit Cecil Owen, Ann Andrews,
1917: The Raggedy Queen (Darsteller: Tatters), Regie Theodore Marston, mit Grace Barton, Donald Hall,
1917: Cleopatra (Darsteller: (--??--)), Regie J. Gordon Edwards, mit Theda Bara, Thurston Hall, Fritz Leiber,
1917: The Little Terror (Darsteller: Tina / Alice), Regie Rex Ingram, mit Sidney Mason, Ned Finley,
1917: Little Miss Nobody (Darsteller: Bonnie), Regie Harry Millarde, mit Clara Beyers, Helen Lindroth,
1917: Susan's Gentleman (Darsteller: Nancy Croyden / Susan Flynn ), Regie Edwin Stevens, mit Maud Cooling, James O'Neill,
1917: The Boy Girl (Darsteller: 'Jack' Channing), Regie Edwin Stevens, mit Sidney Mason, Caroline Harris,
1917: Souls united (Darsteller: Marcia Randall), Regie Francis J. Grandon, mit Fred Hearn, Harry Benham,
1917: The Mystery of my Lady's Boudoir (Darsteller: Margaret Norton ), Regie Francis J. Grandon, mit Johnnie Walker, Fred Hearn,
1916: The Honor of Mary Blake (Darsteller: Mary Blake ), Regie Edwin Stevens, mit Tina Marshall, James O'Neill,
1916: The Girl who didn't tell (Darsteller: Judith Belgraff ), Regie Robert F. Hill, mit Charles Ogle, Paul Panzer,
1916: The Angel of the Attic (Darsteller: Betty Kane ), Regie Francis J. Grandon, mit Harry Benham,
1916: The narrow path (Darsteller: Bessie Allen), Regie Francis J. Grandon, mit Niles Welch, William Welsh,
1916: The Gentle art of Burglary (Darsteller: Eva Warren ), Regie Raymond L. Schrock, mit William Garwood, Paddy Sullivan,
1916: Broken Fetters (Darsteller: Mignon als Erwachsene), Regie Rex Ingram, mit Kittens Reichert, William Garwood,
1916: His Picture (Darsteller), Regie William Garwood, mit Clara Beyers, William Garwood,
1916: The Go-Between (Darsteller), Regie William Garwood, mit William Garwood, Gene Dumar,
1916: The Great Problem (Darsteller: Mary Carson / Peggy), Regie Rex Ingram, mit Dan Hanlon, Lionel Adams,
1916: Autumn (Darsteller: Autumn Arden / Jeanette Arden), Regie Oscar A.C. Lund, mit Lester Stowe, Elizabeth Mudge,
1916: The Doll Doctor (Darsteller), Regie John Harvey, mit Harry Benham, Jack Lewis,
1916: The Path of Happiness (Darsteller: Joan, the Child of Nature), Regie Elaine S. Carrington, mit Harry Benham, Sidney Bracey,
1915: Getting his Goat (Darsteller), Regie Jack Harvey, mit William Garwood,
1915: The Unnecessary Sex (Darsteller: Violet), Regie Jack Harvey, mit William Garwood,
1915: The Wolf of Debt (Darsteller: Helen Stanhope), Regie Jack Harvey, mit William Garwood, Fanny Hayes,
1915: Driven by Fate (Darsteller: Violet Marcel ), Regie John G. Adolfi, mit William Garwood, Conrad Cantzen,
1915: Thou shalt not lie (Darsteller: Violet Garson ), Regie Clem Easton, mit William Garwood, Katherine Lee,
1915: Larry O'Neill, Gentleman (Darsteller: Mildred ), Regie Clem Easton, mit William Garwood, Hal de Forest,
1915: The Alibi (Darsteller: The Wife ), Regie Clem Easton, mit William Garwood, Hal de Forest,
1915: You can't always tell (Darsteller: Violet), Regie William Garwood, mit William Garwood, Ben Walsh,
1915: Uncle's New Blazer (Darsteller: Violet), Regie William Garwood, mit William Garwood, Nell Craig,
1915: The Blank Page (Darsteller: The Scientist's Young Wife ), Regie Lucius Henderson, mit Etienne Girardot, William Welsh,
1915: The Adventure of the Yellow Curl Papers (Darsteller: Flo), Regie Clem Easton, mit William Gardwood,
1915: Wild Blood (Darsteller: Bess Browne - Mountain Girl ), Regie William Garwood, mit William Garwood,
1915: The Broken Toy (Darsteller: Merle - the Mother ), Regie Lucius Henderson, mit Elmer Clifton, Sylvia Jarmin,
1915: The Supreme Impulse (Darsteller: Ann Donnelson ), Regie Lucius Henderson, mit William Garwood,
1915: Uncle John (Darsteller: Helen - the Artist ), Regie William Garwood, mit Etienne Girardot, William Garwood,
1915: The Treason of Anatole (Darsteller), Regie N. N., mit Etienne Girardot, William Welsh,
1915: The Stake (Darsteller), Regie N. N., mit William Garwood,
1915: The Awaited Hour (Darsteller), Regie Herbert Brenon, mit William Clifford, Marie Walcamp, William E. Shay,
1915: The Avalanche (Darsteller: Rose Grey (--??--)), Regie Will S. Davis, mit Catherine Countiss, William H. Tooker, Sue Balfour,
1915: On Dangerous Ground (Darsteller: The Banker's Daughter), Regie Lucius Henderson, mit William Garwood,
1915: She was his mother (Darsteller: The Mother ), Regie Herbert Brenon, mit Hobart Henley, William E. Shay,
1914: Peg o'the Wilds (Darsteller: Peg ), Regie Herbert Brenon, mit William Welsh, Hobart Henley,
1914: In Self Defence (Darsteller: Vivian Norton ), Regie Herbert Brenon, mit Hobart Henley, William Welsh,
1914: The Tenth Commandment (Darsteller: The Doctor's Nurse), Regie Herbert Brenon, mit William E. Shay, Ruth Donnelly, Hobart Henley,
1914: Redemption (Darsteller), Regie Herbert Brenon, mit William E. Shay, William Welsh,
1914: When the Heart calls (Darsteller: Billy's Wife ), Regie Herbert Brenon, mit Hobart Henley, William E. Shay,
1914: The Spitfire (Darsteller: Valda Girard), Regie Edwin S. Porter, Frederick A. Thomson, mit Carlyle Blackwell, Lionel Adams,
1913: The Big Sister (Darsteller: Adele - the Younger Sister), Regie George Loane Tucker, mit Jane Gail, Matt Moore,
1913: Binks, the Hawkshaw (Darsteller), Regie George Edwardes-Hall, N. N., mit George De Forrest,
1913: The Stranger (Darsteller: Jen), Regie N. N., mit King Baggot, Howard Crampton,
1913: The Drummer's Note Book (Darsteller: Violet (--??--)), Regie Phillips Smalley, mit Pearl White, Chester Barnett,
1912: The Shot That Failed (Darsteller),
1912: A Western Girl's Dream (Darsteller), mit Roy Sumner, Charles Huskins,
1912: An Even Break (Darsteller), Regie N. N.,
1912: Her First Choice (Darsteller), mit Ed Genung, Bertram George,
1912: The New Clerk (Darsteller: Constance - the Old Grocer's Daughter ), Regie N. N., mit Russell Bassett, David Lythgoe,
1911: Alias Yellowstone Joe (Darsteller),
1911: Parson and the Bully (Darsteller: --??--), Regie Milton J. Fahrney, mit Owen Martin,
1911: Across the Divide (Darsteller: --??--),
1911: Over the Hills (Darsteller), Regie Joseph W. Smiley, George Loane Tucker, mit King Baggot, Lucille Young,
1911: At Sunset Ranch (Darsteller),
1911: The Sheriff's Mistake (Darsteller),
1911: The Cowpuncher (Darsteller),
1911: His Trust Fulfilled (Darsteller: --??--), Regie D.W. Griffith, mit Adele de Garde, Verner Clarges, Dorothy West,
1911: His Trust: The Faithful Devotion and Self-Sacrifice of an Old Negro Servant (Darsteller: --??--), Regie D.W. Griffith, mit Grace Henderson, Guy Hedlund, Lottie Pickford,
1911: Help Wanted (Darsteller), Regie Frank Powell, mit Jeanie Macpherson, John T. Dillon,
1911: Not So Bad as It Seemed (Darsteller), Regie Frank Powell, D.W. Griffith, mit Verner Clarges, Grace Henderson,
1910: Sunshine Sue (Darsteller: --??--), Regie D.W. Griffith, mit Francis J. Grandon, James Kirkwood, Robert Harron,
1910: The Passing of a Grouch (Darsteller), Regie Frank Powell, mit Marion Sunshine, Mack Sennett, Wilfred Lucas,
1910: A Gold Necklace (Darsteller), Regie Frank Powell, D.W. Griffith, mit Charles West, Jeanie Macpherson, Dell Henderson,
1910: One Night, and Then -- (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Henry B. Walthall, Kate Bruce, George Nichols,
1910: Her terrible Ordeal (Ihre verzweifelte Lage) (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit George Nichols, Owen Moore, Florence Barker,
1909: The Friend of the Family (Darsteller: Estelle Morse (--??--)), Regie D.W. Griffith, mit Arthur V. Johnson, Florence Lawrence, Herbert Prior,
1909: His Duty (Darsteller), Regie Frank Powell, D.W. Griffith, mit Kate Bruce, Owen Moore, Frank Powell,
1909: His lost love (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Dorothy West, Gladys Egan, Kate Bruce,
1909: What's your Hurry ? (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Adele de Garde, Billy Quirk, Gladys Egan,
1909: Eloping with Auntie (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Florence Lawrence, David Miles,
1909: The Way of Man (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Mack Sennett, David Miles, Marion Leonard,
1909: The peachbasket hat (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Arthur V. Johnson, Clara T. Bracy, Charles Avery,
1909: Her first biscuits (Darsteller: biscuit victim), Regie D.W. Griffith, mit Florence Lawrence, John R. Cumpson, Anita Hendrie,
1909: The lonely villa (Die einsame Villa) (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Marion Leonard, David Miles, Mary Pickford,
1909: The violin maker of Cremona (Der Geigenbauer aus Cremona) (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Anthony O'Sullivan, Harry Solter, Mack Sennett,
1909: The cricket on the hearth (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Arthur V. Johnson, John R. Cumpson, Dorothy West,
1909: The Jilt (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Arthur V. Johnson, James Kirkwood, Florence Lawrence,
1909: One Busy Hour (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit John R. Cumpson, Flora Finch, Dell Henderson,
1909: The Suicide Club (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Arthur V. Johnson, Edward Dillon, John R. Cumpson,
1908: The Test of Friendship (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Arthur V. Johnson, Robert Harron, Linda Arvidson,
1908: The Feud and the Turkey (Darsteller), Regie D.W. Griffith, mit Harry Solter, Clara T. Bracy, Gertrude Robinson,

. 75 . 84 . 85 . 86 . 87 . 92

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Violet Mersereau - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige