Whit Bissell

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 25. Oktober 1909 in Ney York, NY, US
Verstorben 6. März 1996 in Woodland Hills, CA, USA

Mini-Biography:
Whit Bissell wurde am 25. Oktober 1909 in Ney York, NY, US geboren. Whit Bissell war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Salzburg Connection (1971), Black Orchid (1958), The Hallelujah trail (1964), 1946 entstand sein erster genannter Film. Whit Bissell starb am 6. März, 1996 in Woodland Hills, CA, USA. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.

Whit Bissell Filmographie [Auszug]
1971: [/ /1] Salzburg Connection (Top Secret) (Darsteller), Regie Lee H. Katzin, mit Wolfgang Preiss, Barry Newman,
1969: [/ /1] Once you kiss a stranger (Wenn dich dein Mörder küßt) (Darsteller), Regie Robert Sparr, mit Paul Burke, Philip Carey, Elaine Debry,
1964: [] The Hallelujah trail (40 Wagen westwärts) (Darsteller: Hobbs), Regie John Sturges, mit Burt Lancaster, Lee Remick, Jim Hutton,
1963: [05.29] Hud (Der Wildeste unter Tausend) (Darsteller: Mr. Burris), Regie Martin Ritt, mit Paul Newman, Melvyn Douglas, Patricia Neal,
1960: [/ /1] The Time machine (Die Zeitmaschine) (Darsteller), Regie George Pal, mit Rod Taylor, Sebastian Cabot, Tom Helmore,
1958: [09.03] Black Orchid (Schwarze Orchidee) (Darsteller: Mr. Harmon), Regie Martin Ritt, mit Sophia Loren, Anthony Quinn, Peter Mark Richman,
1958: [07.00] The Defiant Ones (Flucht in Ketten) (Darsteller: Lou Gans), Regie Stanley Kramer, mit Tony Curtis, Sidney Poitier, Theodore Bikel,
1957: [/ /1] I was a Teenage Frankenstein (Der Hauptmann von Köpenick) (Darsteller: Baron Frankenstein), Regie Strock, mit Gary Conway,
1956: [/ /1] The man from Del Rio (Der Mann von Del Rio) (Darsteller: Breezy Morgan), Regie Harry Horner, mit Barry Atwater, Peter Whitney, Douglas Spencer,
1955: [/ /1] Trial (Das Komplott) (Darsteller), Regie Mark Robson, mit Dorothy Green, Katy Jurado, John Hoyt,
1954: [09.01] The Shanghai Story (Darsteller: Paul Grant ), Regie Frank Lloyd, mit Ruth Roman, Edmond O'Brien, Richard Jaeckel,
1954: [] Creature of the black Lagoon (L' étrange créature du lac noir, Der Schrecken vom Amazonas) (Darsteller: Dr. Edwin Thompson), Regie Jack Arnold, mit Julie Adams, Richard Carlson, Richard Denning,
1950: [] Wyoming Mail (Darsteller: Sam Wallace), Regie Reginald Le Borg, mit Stephen McNally, Alexis Smith, Howard Da Silva,
1949: [07.11] Anna Lucasta (Darsteller: Stanley), Regie Irving Rapper, mit Paulette Goddard, William Bishop, Oskar Homolka,
1949: [] Side Street (Darsteller: Harold Simpson), Regie Anthony Mann, mit Harry Antrim, Adele Jergens, Edwin Maxwell,
1948: [/ /1] He walked by night (Schritte in der Nacht) (Darsteller: Reeves), Regie Alfred Werker, mit Richard Basehart, Robert Bice, Scott Brady,
1948: [/ /1] Canon city (Revolte hinter Gittern) (Darsteller: Heilman), mit Scott Brady, Jeff Corey, DeForest Kelley,
1947: [] Brute Force (Zelle R 17) (Darsteller: Tom Lister), Regie Jules Dassin, mit Sam Levene, Burt Lancaster,
1946: [] Somewhere in the Night (Irgendwo in der Nacht) (Darsteller), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit John Hodiak, Nancy Guild, Lloyd Nolan,

. 2 . 5 . 6 . 8

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Whit Bissell - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige