Donna Reed

Donna Reed

Portrait Donna Reed, Archiv KinoTVSchauspielerin - USA
Geboren 27. Januar 1919 in Denison, Iowa, USA
Verstorben 14. Januar 1986 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA

Mini-Biography:
Donna Reed wurde am 27. Januar 1919 in Denison, Iowa, USA geboren. Sie war eine amerikanische Schauspielerin, bekannt durch The getaway (1941), Eyes in the night (1942), From Here to Eternity (1954), 1940 entstand ihr erster genannter Film. Donna Reed starb am 14. Januar, 1986 in Beverly Hills, Los Angeles, California, USA. Ihr letzter bekannter Film datiert 1979.

FilmographieFilmographie [Auszug]
1979: The best place to be (Darsteller), Regie David Miller, mit Efrem Zimbalist jr., Timothy Hutton, John Philip Law,
1956: Backlash (Das Geheimnis der fünf Gräber) (Darsteller: Karyl Orton), Regie John Sturges, mit Robert J. Wilke, William Campbell, Phil Chambers,
1956: Beyond Mombasa (Jenseits Mombasa) (Darsteller), Regie George Marshall, mit Leo Genn, Christopher Lee,
1956: The Benny Goodman Story (Darsteller: Alice Hammond), Regie Valentine Davies, mit Steve Allen,
1955: The Far Horizons (Am fernen Horizont) (Darsteller), Regie Rudolph Maté, mit Barbara Hale, Charlton Heston, Fred MacMurray,
1955: Ransom (Menschenraub) (Darsteller), Regie Alex Segal, mit Robert Keith, Leslie Nielsen,
1954: From Here to Eternity (Verdammt in alle Ewigkeit) (Darsteller: Alma Lorene), Regie Fred Zinnemann, mit Claude Akins, Frank Sinatra, Burt Lancaster,
1954: Three hours to kill (Drei Stunden Zeit) (Darsteller), Regie Alfred Werker, mit Dana Andrews, Dianne Foster,
1954: The last time I saw Paris (Damals in Paris) (Darsteller: Marion Ellswirth), Regie Richard Brooks, mit Elizabeth Taylor, George Dolenz, Eva Gabor,
1954: They rode west (Sie ritten nach Westen) (Darsteller: Laurie), Regie Phil Karlson, mit , Robert Francis,
1953: Trouble along the way (Ärger auf der ganzen Linie) (Darsteller), Regie Michael Curtiz, mit John Wayne, Richard Garrick,
1953: The Caddy (Der Tolpatsch, Die Sportskanone) (Darsteller: Kathy Taylor), Regie Norman Taurog, mit Hank Mann, Joseph Calleia, Fred Clark,
1953: Raiders of the seven seas (König der Piraten) (Darsteller: Gräfin Alida), Regie Sidney Salkow, mit John Payne, Gerald Mohr,
1953: Gun Fury (Mit der Waffe in der Hand) (Darsteller), Regie Raoul Walsh, mit Philip Carey, Roberta Haynes, Rock Hudson,
1952: Scandal Sheet (Skandalblatt) (Darsteller), Regie Phil Karlson, mit John Derek, Broderick Crawford,
1952: Hangman's Knot (Darsteller), Regie Roy Huggins, mit Randolph Scott, Claude Jarman jr.,
1951: Saturday Night's Hero (Darsteller), Regie David Miller, mit John Derek, Sidney Blackmer,
1949: Chicago Deadline (Darsteller), Regie Lewis Allen, mit Alan Ladd, June Havoc,
1948: Beyond Glory (Darsteller), Regie John Farrow, mit Henry Travers, George MacReady,
1947: Green Dolphin Street (Darsteller: Marguerite Patourel), Regie Victor Saville, mit , Van Heflin,
1946: It's a Wonderful Life (Ist das Leben nicht schön ?) (Darsteller: Mary Hatch), Regie Frank Capra, mit Robert J. Anderson, Beulah Bondi, Thomas Mitchell,
1945: They were expendable (Schnellboote vor Bataan, Schnellboote vor Batam) (Darsteller: Lt. Sandy Davyss), Regie John Ford, Robert Montgomery, mit , Leon Ames, Robert Barrat,
1945: The Picture of Dorian Gray (Das Bildnis des Dorian Gray) (Darsteller: Gladys Hallward), Regie Albert Lewin, mit Frank Dawson, Hurd Hatfield, Angela Lansbury,
1944: Gentle Annie (Darsteller), Regie Andrew V. Marton, mit James Craig, Paul Langton,
1944: See Here, Private Hargrove (Darsteller), mit ,
1943: Thousand Cheer (Darsteller), Regie George Sidney, mit , Siegfried Arno, Mary Astor,
1943: Calling Dr. Gillespie (Darsteller), Regie Harold S. Bucquet, mit Lionel Barrymore, Frits van Dongen, Ava Gardner,
1942: Eyes in the night (Spur im Dunkel) (Darsteller: Barbara), Regie Fred Zinnemann, mit Reginald Denny, John Emery,
1942: Apache Trail (Darsteller), Regie Richard Thorpe, mit Lloyd Nolan,
1941: The getaway (Allein unter Gangstern) (Darsteller), Regie Edward Buzzell, mit , Charles Winninger,
1941: Shadow of the thin man (Der Schatten des dünnen Mannes) (Darsteller: Molly Ford), Regie W. S. Van Dyke, mit Loring Smith, Joseph Anthony, Louise Beavers,
1940: Convicted Woman (Darsteller: Inmate (/xx/)), Regie Nick Grinde, mit E. Alyn Warren, Rochelle Hudson, Frieda Inescort,

Literatur Hinweise
John Willis' Screen World, 1987 Film Annual Vol 38

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Donna Reed - KinoTV Check Page Rank Pagerank Anzeige 
Donna Reed - KinoTV updated Mon 19. Mar. 2018