Das Boot

The Boat, Okret

Directed by: Wolfgang Petersen, Germany, 1981

Germany, 1981
Szenenphoto aus Das Boot, © Bavaria Film AG, München, Radiant, SDR, Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln, stills by Willi Neuner


Cast and Credits

Production Bavaria Film AG, München
Radiant
SDR
Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln
Director Wolfgang Petersen
Scenario Wolfgang Petersen
Based on Lothar-Günther Buchheim [Novel]
Director of Photography Lothar-Günther Buchheim
Editor Hannes Nikel
Production Design Rolf Zehetbauer
Costume Design Monika Bauert
Special Effects Charly Baumgartner
Willi Neuner [Assistant]
Stand Photos Willi Neuner
Cast Hubertus Bengsch [Erster Wachoffizier]
Jan Fedder
Matthias Fuchs
Herbert Grönemeyer [Werner]
Erwin Leder
Martin May [Ullmann]
Uwe Ochsenknecht [Lamprecht, Bootsmaat]
Jürgen Prochnow [The Alte]
Ralf Richter [Frenssen]
Claude-Oliver Rudolph
Dirk Salomon [Rudergaenger Markus]
Otto Sander [Thomsen]
Martin Semmelrogge [Zweiter Wachoffizier]
Martin Semmelrogge [Seewald]
Martin Semmelrogge [Schwalle]
Martin Semmelrogge [Kriechbaum]
Klaus Wennemann [Leitender Ingenieur]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 199 minutes
Sound System: Ton
FSK ab 12 Jahren,
Szenenphoto aus Das Boot, © Bavaria Film AG, München, Radiant, SDR, Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln, stills by Willi Neuner

Synopsis in German
Frankreich 1941. In La Rochelle, einem Hafen im von den Deutschen besetzten Frankreich, feiert eine junge U-Boot-Mannschaft ihre letzte Nacht an Land, bevor sie in See sticht. Mit an Bord der U-96 befindet sich auch Leutnant Werner (Herbert Grönemeyer), ein junger, noch unerfahrener Kriegskorrespondent, der sich von der Mission Vorteile für seine Karriere verspricht. Kommandiert wird das Boot von dem erfahrenen Kapitänleutnant Lehmann-Willenbrock (Jürgen Prochnow), von allen nur respektvoll 'Der Alte' genannt. Die Verantwortung für den Kurs trägt der Chefingenieur Johann (Erwin Leder), genannt 'Das Gespenst'. Er ist der wortkarge Mechaniker des U-Boots, der die Motoren Tag und Nacht liebevoll pflegt. Während der ersten Tage auf See hat die U-Boot-Besatzung nicht viel mehr zu tun, als ziellos zu kreuzen. Plötzlich ist der erste feindliche Zerstörer in Sicht. Der Kapitän gibt Alarm und die U-96 taucht ab. Wasserbomben explodieren ganz in der Nähe des U-Boots und erschüttern den metallenen Rumpf. Die Männer werden durch die Gänge geschleudert wie Insekten. Doch dies sollte nur ein leichter Vorgeschmack auf die kommenden Ereignisse sein. Die U-96 gerät in einen wochenlangen Sturm, der sie zwingt, ständig auf Tauchfahrt zu bleiben. Die Nerven der Besatzung werden aufs äusserste strapaziert. Als das U-Boot schliesslich wieder auftaucht, wird ein Frachter-Konvoi gesichtet, der von mehreren Zerstörern eskortiert wird. Sofort lässt der Kapitän die Torpedos des U-Boots abfeuern. Um einem Gegenangriff zu entgehen, taucht die U-96 danach in die bisher undenkbare Tiefe von rund 270 Metern ab. Für die Besatzung beginnt ein Albtraum aus Klaustrophobie und Todesangst ... (ARD Presse)

Reviews in German: "Bis heute einer der stärksten deutschen Filme, der die klaustrophobische Stimmung im U-Boot nervenzerreissend aufzeigt." (tele)

«Petersen erwies sich als Actionregisseur von internationalem Format, als er eine Mannschaft kompetenter Jungmimen (und zukünftiger Stars) in die klaustrophobische Enge der U-96 steckte, um den (mit Spezialeffekten gespickten) Naturgewalten und dem Irrsinn des Krieges zu trotzen. Kein Antikriegsfilm, eher ein abenteuerliches Protokoll soldatischen Überlebens nach dem Buch von U-Bootfahrer Lothar-Günther Buchheim. Der Film erhielt sechs Oscar-Nominierungen.
Unvergessen:
Die berstenden Nieten, als das schwer beschädigte U-Boot in der Strasse von Gibraltar gefährlich tief auf den Meeresgrund sinkt. » (Cinema, 2000)

«So viel Spannung auf wenig Raum - klasse !» (TV Spielfilm 9/2011)
Szenenphoto aus Das Boot, © Bavaria Film AG, München, Radiant, SDR, Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln, stills by Willi Neuner
Remarks and general Information in German: "Sechs Oscar-Nominierungen sowie die Verleihung des Deutschen Filmpreises und der Goldenen Leinwand: Das ist das imposante künstlerische Resümee von 'Das Boot' - die authentische und faszinierende Charakterstudie einer U-Boot-Mannschaft im II. Weltkrieg. Wolfgang Petersen hat sich mit diesem Meilenstein der deutschen Film- und TV-Geschichte den Weg nach Hollywood geebnet. Ursprünglich hatte Petersen 'Das Boot' als zweieinhalbstündige Kinofassung und über fünfstündige TV-Version gedreht. War die Kinofassung ein rasantes U-Boot-Kriegsspektakel und die Miniserie eher ein episches Psychodrama, ist nun 'Das Boot - Director's Cut' beides und wurde darüber hinaus gegenwärtigen technischen Standards angeglichen. Getragen wird der Film von einem erstklassigen Drehbuch, der herausragenden Regie und den überzeugenden Leistungen des Darstellerensembles." (mdr Presse)

General Information

Das Boot is a motion picture produced in the year 1981 as a Germany production. The Film was directed by Wolfgang Petersen, with Klaus Wennemann, Jan Fedder, Matthias Fuchs, Herbert Grönemeyer, Erwin Leder, in the leading parts.

Szenenphoto aus Das Boot, © Bavaria Film AG, München, Radiant, SDR, Westdeutscher Rundfunk (WDR), Köln, stills by Willi Neuner

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Das Boot (1981) - KinoTV Movie Database (M)