A Night at the Opera

Directed by: Sam Wood, USA, 1935

USA, 1935
Plakatmotiv A Night at the Opera, © Production Company


Cast and Credits

Director Sam Wood
Assistant Director Lesley Selander
Scenario Al Boasberg
George S. Kaufman
Morrie Ryskind
Director of Photography Merritt B. Gerstad
Composer Herbert Stothart
Art Director Cedric Gibbons
Cast Cedric Gibbons [Louisa]
Kitty Carlisle [Rosa]
Margaret Dumont [Mrs. Claypool]
Alan Jones [Ricardo]
Walter Woolf King [Lassparri]
Harpo Marx [Tommaso]
Groucho Marx [Otis B. Driftwood]
Chico Marx [Fiorello]
Marx Brothers
Robert Emmett O'Connor [Henderson]
Purnell Pratt [Buergermeister]
Sig Ruman [Gottlieb]
Leo White

Technical specifications
Technical Details: Format: 35 mm - Black and White,Length: 88 minutes
Sound System: mono

FSK ab 12 Jahren,
Szenenphoto aus A Night at the Opera, © Production Company

Synopsis in German
Der clevere Heiratsschwindler Otis B. Driftwood (Groucho Marx) bemüht sich in Mailand um die Gunst der reichen Mrs. Claypool (Margaret Dumont). Diese schenkt dem New Yorker Operndirektor Hermann Gottlieb (Sig Rumann) eine beträchtliche Summe, um ein Gastspiel des Star-Tenors Rudolfo Lassparri (Walter King) zu sponsern. Driftwood will als Agent an dem Geschäft mitverdienen, lässt sich aber von dem gerissenen Fiorello (Chico Marx) aus Versehen für Lassparris Rivalen, den erfolglosen Jung-Tenor Ricardo Baroni (Allan Jones), engagieren. Driftwood ist über das Missverständnis jedoch nicht verärgert, auch nicht, als Ricardo, Fiorello und der spleenige Tomasso (Harpo Marx) unversehens auf der Schiffsreise nach Amerika als blinde Passagiere seinen Koffern entsteigen. Er möchte Ricardo und seiner Geliebten Rosa (Kitty Carlisle) helfen, den arroganten Lassparri auszubooten. Bereits auf der Überfahrt sorgen Driftwood und seine Freunde für Aufregung zwischen Ballsaal und Unterdeck. Bei der Ankunft lassen sie sich in den schnittigen Uniformen dreier schachmatt gesetzter Mitreisender vom New Yorker Bürgermeister (Purnell Pratt) bei einem Empfang als legendäre Atlantikflieger feiern. Driftwood wird indes wegen seiner Frechheiten bald von Mrs. Claypool verstossen. Er nutzt die freie Zeit, um mit Fiorello und Tomasso dafür zu sorgen, dass Lassparris Auftritt in der Verdi-Oper „Der Troubadour“ ein unvergessliches Ereignis wird. Ihre tollkühnen Sabotageaktionen vor, hinter und über der Bühne treiben den Tenor, das Ensemble und die zu Hilfe gerufene Polizeitruppe zur Verzweiflung. Widerwillig bittet der genervte Operndirektor Driftwood darum, Ricardo als Ersatz für den im Chaos entschwundenen Lassparri auf die Bühne zu holen... (3Sat Presse)

Reviews in German: "Das gelungenste Werk des genialen Trios" (Lex. d. Int. Films)
Remarks and general Information in German: «Komödien-Klassiker der Marx Brothers.
Bei ihrem Debüt für das MGM-Studio mussten die Marx-Brothers ihren sketchigen Filmen eine Rahmenhandlung und Gesangsnummern hinzufügen. Mit ihrem respektlosen Wortwitz und fantasievollem Slapstick gelang ihnen ein Komödienklassiker.» (3Sat Presse)

General Information

A Night at the Opera is a motion picture produced in the year 1935 as a USA production. The Film was directed by Sam Wood, with Purnell Pratt, Margaret Dumont, Alan Jones, Chico Marx, Groucho Marx, in the leading parts.

Bibliography Filmstellen VSETH/VSU Dokumentation 1980/1981, Zürich, Oktober 1980

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - A Night at the Opera (1935) - KinoTV Movie Database (M)