Djadja Vanja

Zio Vania

Directed by: Andrej Mikhalkov-Konchalovskij, , USSR - Sovjet Union, 1970

  • TV Tip:

Szenenphoto aus Djadja Vanja, © Production Company


Cast and Credits

Director Andrej Mikhalkov-Konchalovskij
Scenario Andrej Mikhalkov-Konchalovskij
Based on Anton Chekhov [Play]
Director of Photography Jevgenij Guslinski
Georgij Rerberg
Composer Alfred Schnittke
Cast Irina Anissimova-Wulf [Maria Vassiljevna]
Sergej Bondarchuk
Vjacheslav Butenko [Arbeiter]
Irina Kupchenko [Sonja]
Jekaterina Masurova [Marina]
Irina Miroshnichenko [Jelena Andrejevna]
Vladimir Seldin [Prof. Aleksandr Serebrjakov]
Innokentij Smoktunovskij [Ivan Vojnitskij]

Technical specifications
Technical Details: Format: 35 mm - Color,
Sound System: Ton
Szenenphoto aus Djadja Vanja, © Production Company

Synopsis in German
Professor Serebrjakow (Wladimir Seldin) kommt mit seiner jungen Frau Jelena Andrejewna (Irina Miroschnitschenko) aus der Stadt auf sein Landgut, in dem seine Tochter aus erster Ehe, Sonja (Irina Kuptschenko), und ihr Onkel Iwan Woinizki (Innokenti Smoktunowski) leben. Ein enger Freund dieser Familie ist der Arzt Astrow (Sergej Bondartschuk), den Sonja liebt. Das Auftauchen der ausserordentlich schönen Jelena bringt den üblichen Rhythmus des Landlebens durcheinander. Astrow und Onkel Wanja, jeder auf seine Weise, haben die Ideale ihrer Jugend verloren und sind deswegen enttäuscht. Trotzdem erfüllt jeder seine Aufgabe. Astrow behandelt Kranke, Onkel Wanja und Sonja kümmern sich um das Landgut. Die Ankunft des Ehepaars stört nicht nur das Gleichgewicht der Lebensweisen, sondern auch die menschlichen Beziehungen, besonders als sich herausstellt, dass Serebrjakow plant, sein Landgut zu verkaufen. Verschlungene Liebesbeziehungen, Eifersucht und sogar ein Mordversuch, letztlich bleibt jeder mit seiner Einsamkeit allein... (mdr Presse)

Szenenphoto aus Djadja Vanja, © Production Company
Remarks and general Information in German: "Drehbuch nach dem gleichnamigen Bühnenstück von Anton Tschechow
"Onkel Wanja" (1897 entstanden) ist eines der bedeutendsten Theaterstücke Anton Tschechows. In einem Brief an Tschechow schrieb der russische Schriftsteller Maxim Gorki: "Ich erzittere vor Begeisterung über Ihr Talent und vor Entsetzen über die Menschen, über unser farbloses Bettlerdasein. Wie haben Sie da so kräftig auf die Seele geschlagen und wie treffsicher". Anton Pawlowitsch Tschechow (29.1.1860 - 15.7.1904) gilt als Meister der Kurznovelle. Lebensangst und seelisches Leid waren seine Hauptthemen (u.a. "Die Steppe", "Die Möwe", "Onkel Wanja", "Der Kirschgarten"), schlichte Sprache und wehmütige Stimmung Stilmerkmale. Regisseur Andrej Michalkow-Kontschalowski (u.a. "Der erste Lehrer", "Asjas Glück", "Ein Adelsnest") hat es meisterhaft verstanden, Atmosphäre, Stimmungen und Haltungen der Tschechow-Vorlage filmisch einzufangen und ihr - auch Dank hervorragender Darsteller - eigenes Profil zu geben. Kontschalowski siedelte 1980 in die USA über und nennt sich nun Konchalovsky." (mdr Presse)

General Information

Djadja Vanja is a motion picture produced in the year 1970 as a USSR - Sovjet Union production. The Film was directed by Andrej Mikhalkov-Konchalovskij, with Innokentij Smoktunovskij, Sergej Bondarchuk, Vjacheslav Butenko, Irina Kupchenko, Jekaterina Masurova, in the leading parts. There are no reviews of Djadja Vanja available.



References in Databases
KinoTV Database Nr. 20838

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Djadja Vanja (1970) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige