S.A.-Mann Brand

Regia: Franz Seitz sen., , Germania, 1933

  • Genre: Nationalsozialismus, Sturmabteilung [SA],
  • TV Tip:

Plakatmotiv S.A.-Mann Brand, © Bavaria Film AG, München


Génénerique

Casa produtrice Bavaria Film AG, München
Produttore Franz Seitz sen.
Regista Fritz Sorg
Fritz Sorg
Direttore Franz Seitz sen.
Scenaggiatore Franz Seitz sen.
Joseph Dalmann
Direttore della Fotografia Franz Koch
Montaggio Gottlieb Madl
Architetto-scenografo Max Seefelder
Trucco Max Seefelder
Interpreti Max Seefelder [Vater Brand]
Elise Aulinger [Seine Frau]
Heinz Klingenberg [Fritz Brand, beider Sohn]
Heinz Klingenberg [Frau Lohner]
Rolf Wenkhaus [Erich, ihr Sohn]
Rolf Wenkhaus [Genoveva Huber]
Rolf Wenkhaus [Anton Huber, Hausbesitzer]
Fritz Greiner [Der alte Baumann]
Fritz Greiner [Seine Frau]
Rudolf Frank [Neuberg, Fabrikbesitzer]
Rudolf Frank [Max]
Rudolf Frank [Spitzer, Kommunist]
Rudolf Frank [Schmitt, Truppführer der SA]
Rudolf Kunig [Rolat, Stadtrat]
Rudolf Kunig [Ludwig]
Wera Liessem [Anni]
Wera Liessem [Wirt des SA-Lokals]
Max Weydner [Turrow, Sowjetagent]
Wastl Witt [Wirt des Cafés Diana]
Josef Eichheim

Caratteristiche tecniche
Date di produzione: April - Mai 1933
Location, rispettivamente Studios München
Informazioni tecniche: Format: 35 mm 1:1,37 - Bianco e Nero,Durata: 94 minuti
Sistema sonoro: mono
Prima Presentazione: 14º Giugno 1933 in Deutschland
Szenenphoto aus S.A.-Mann Brand, © Bavaria Film AG, München

Sinossi (in Tedesco)
Der berüchtigte Propagandafilm ist in der Zeit unmittelbar vor der Machtübernahme der Nationalsozialisten angesiedelt: In einem Münchener Mietshaus leben die Familien Brand und Baumann. Vater Brand, ein Sozialdemokrat, verachtet seinen Sohn Fritz, der sich der SA angeschlossen hat. Anni Baumann ist ebenso wie ihre Eltern Mitglied in der Kommunistischen Partei. Dennoch fühlt sie sich zu Fritz Brand hingezogen, und als sie ihn im Auftrag ihrer Partei in eine Falle locken soll, weiht sie Fritz in die Pläne der KP ein. Als die SA ein Waffenlager der Kommunisten ausräumen, wird Fritz bei einem Schusswechsel verwundet. Am Krankenbett finden Vater und Sohn wieder zueinander, und auch Anni bekennt sich nun offen zu Fritz. Nach seiner Entlassung zieht ein Marsch der NSDAP durch das Wohnviertel, wobei der junge SA-Mann Lohner von Kommunisten erschossen wird. Der Film endet mit dem Wahlsieg der Nationalsozialisten und der Festnahme der politischen Gegner. (www.filmportal.de)

Osservazione generali (in Tedesco): «Berlin 1929. Die Weimarer Republik ist in ihren letzten Zügen. In der Stadt herrschen Arbeits- und Orientierungslosigkeit. SA-Mann Fritz Brand hingegen strahlt durch Überzeugung, Mut und seine SA-Uniform. Er ist es, der seinem sozialdemokratischen Vater »trotz« seiner Gesinnung fünfzig Pfennig zusteckt, der stolz auf den ersten Paraden der SA die Fahnen schwingt und für den die attraktive »Kommunistin « Anni Baumann letztlich ihr Herz und ihre politische Überzeugung opfert.

SA-MANN BRAND, einer der ersten »Staatsauftragsfilme« nach Hitlers Machtübernahme, verdeutlicht heute, wie früh die NSDAP Film, Hörfunk und Presse für ihre Zwecke zu nutzen verstand. Brand diente als Identifikationsfigur für die »Tausenden von Kämpfern, die ihr Leben für die nationale Bewegung in die Schanze schlugen« (Filmwoche, 1933). Der Film wurde von Mitte April bis Ende Mai 1933 gedreht – in jenem Zeitraum also, in dem die realen Strassenkämpfe zwischen Nationalsozialisten und Kommunisten ihren Höhepunkt fanden. Schuld an den Unruhen – so der Film – war »der Kommunist«.» (be, filmarchiv austria)

General Information

S.A.-Mann Brand is a motion picture produced in the year 1933 as a Germania production. The Film was directed by Franz Seitz sen., with , Elise Aulinger, Heinz Klingenberg, , Rolf Wenkhaus, in the leading parts. There are no reviews of S.A.-Mann Brand available.



References in Databases
Filmportal.de 6ED9FB704E514EB681D1E2E975568CE2,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,.html
IMDb - International Movie Data Base Nr. 224042
KinoTV Database Nr. 24300

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Le informazioni di cui sopra non pretende di essere esaustivo, ma indica il livello di informazione del nostro database al momento del aggiornamento. Tutte le informazioni sono studiati per meglio delle mie conoscenze e convinzioni personali, rivendicazioni legali derivanti da informazioni errate o mancanti sono espressamente respinte. A causa della giurisprudenza attuale in alcuni paesi, una persona può essere ritenuto responsabile, che fa riferimento a indirizzi che possono avere ulteriore propagazione riferimento ad un contenuto criminale, criminali o contenuti e pagine, a meno che non comprende chiaramente da tale responsabilità. I nostri link di cui sopra sono state studiate al meglio delle mie conoscenze, ma non possiamo assumere in alcun modo per il contenuto di questi siti web qualcuno di questi collegamenti e responsabilità. Forniamo questa spiegazione, per analogia, da tutti i paesi e tutte le lingue. Salvo diversa indicazione Fremdzitate nel corso ordinario di diritto con identificazione citazione delle fonti sono inclusi. Il copyright di queste citazioni dagli autori. - S.A.-Mann Brand (1933) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige