Die Försterchristl

Directed by: Franz Josef Gottlieb, Germany, 1962

Germany, 1962
Plakatmotiv Die Försterchristl, © Production Company


Cast and Credits

Director Franz Josef Gottlieb
Scenario Janne Furch
Fritz Böttger
Director of Photography Fritz Böttger
Composer Franz Grothe
Cast Sabine Sinjen [Foersterchristel]
Sabine Sinjen [Kaiser Franz Joseph]
Gerlinde Locker [Ilona]
Sieghardt Rupp [Schlossverwalter Foeldessy / Koltai]
Doris Kirchner [Elisabeth Countess Paalen]
Wolf Albach-Retty [Count Paalen]
Oskar Sima [Leisinger]
Oskar Sima [Simmerl]
Rudolf Vogel [Oberhofmeister]
Rudolf Vogel [Wirt]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Ratio: 1:1,37 - Color,Length: 99 minutes
Sound System: mono
Szenenphoto aus Die Försterchristl, © Production Company

Synopsis in German
Die Reise des jungen Kaisers Franz Joseph zum Schloss Paalen wird durch einen Radbruch seiner Kutsche jäh unterbrochen. Der Monarch will den Rest des Weges allein und zu Fuss fortsetzen, als er im Wald die reizende junge Christel trifft. Die pflichtbewusste Förstertochter hält den Unbekannten prompt für einen Wilderer. Da er die fällige Strafe von einem Taler nicht begleichen kann, muss er eine eintägige Haftstrafe im Forsthaus absitzen. Der amüsierte Kaiser lässt sich diese Behandlung gerne gefallen, denn so lernt er die ebenso liebreizende wie bodenständige Christel näher kennen und verliebt sich schliesslich gar in sie.

Auch Christel ist sehr angetan von dem Unbekannten, der über Manieren und offensichtlich gute Kontakte zum kaiserlichen Hof verfügt. Doch ihr Herz gehört dem stolzen Schlossverwalter Földessy. Der aufschneiderische Flickschuster Simmerl hat ebenfalls ein Auge auf die hübsche Christel geworfen. Um den Nebenbuhler aus dem Weg zu räumen, denunziert Simmerl den Schlossverwalter als Rebellen, der während der Revolution von 1848 gegen Österreich kämpfte. Um Földessy besorgt, sucht Christel den freundlichen Unbekannten auf. Er soll für sie eine Audienz beim Kaiser arrangieren, den sie um Gnade für Földessy bitten will. (BR Presse)

Szenenphoto aus Die Försterchristl, © Production Company
Szenenphoto aus Die Försterchristl, © Production Company
Remarks and general Information in German: «Franz Josef Gottliebs Heimatfilm "Die Försterchristel" entstand nach der 1907 uraufgeführten gleichnamigen Operette von Georg Jarno und Bernhard Buchbinder. Der Stoff war seit der Stummfilmzeit bereits mehrfach verfilmt worden, u. a. 1952 von dem österreichischen Regisseur und Schriftsteller Arthur Maria Rabenalt und mit Johanna Matz, Karl Schönböck und Will Quadflieg in den Hauptrollen besetzt. Die 1960er-Jahre-Version von Unterhaltungsregisseur Gottlieb streicht den Charakter des Stoffs als Verwechslungskomödie stärker heraus und lehnt sich visuell an den "Sissi"-Filmen an. Die Hauptrollen spielen Publikumsliebling Peter Weck und Sabine Sinjen. Georg Thomalla als flunkernder Flickschuster und Oskar Sima als vertrottelter Detektiv setzen komische Akzente.» (BR Presse)

General Information

Die Försterchristl is a motion picture produced in the year 1962 as a Germany production. The Film was directed by Franz Josef Gottlieb, with Sabine Sinjen, , Gerlinde Locker, Sieghardt Rupp, Doris Kirchner, in the leading parts. There are no reviews of Die Försterchristl available.

Szenenphoto aus Die Försterchristl, © Production Company

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Die Försterchristl (1962) - KinoTV Movie Database (M)