Camille

Режиссер: George Cukor, США, 1936

США, 1936
Plakatmotiv Camille, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)


коллектив и артисти

Производство Метро-Гольдвын-Майер (МГМ)
Режиссер Георге Cукор
Сценарист Зое Акинс
Ямес Гилтон
Франcес Марион
Nach einer Vorlage von Алеxандре Думас филс [Новел]
Оператор Уильям Х. Даниелс
Карл Фреунд
Композитор Герберт Стотгарт
Актеры Грета Гарбо [Маргуэрите Гаутиер]
Роберт Таылор [Арманд Дувал]
Лионел Баррыморе [Армандс Ватер]
Е.Е. Cливе [Сайнт Гауденс]
Елизабетг Аллен [Ничетте]
Лаура Гопе Cревс [Пруденcе Дуверноы]
Генры Даниелл [Барон Варвилле]
Русселл Гардие [Густаве]
Йоан Леслие [Марие Жанетте (нет в титрах)]
Реx О'Маллеы [Гастон]
Джесси Рейф [Нанине]
Леноре Улриc [Олымпе]
Доуглас Валтон [Генри]

техни́ческие показа́ния
Категория: Художественный фильм
Типология: Формат: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - черно-белый,Lenght: 105 minutes
звуковая система: mono
Первый скрининг: 1. января 1937 года in USA
FSK ab 12 Jahren,
Szenenphoto aus Camille, © Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

резюме (на немецком языке)
Die bittersüsse Liebesgeschichte der Marguerite Gautier.

Die Kurtisane Marguerite Gautier führt in Paris einen aufwändigen Lebenswandel. Zu ihren Gönnern gehört auch der Baron de Varville, der sie am liebsten für sich haben möchte. Aber Marguerite besteht auf ihrer Ungebundenheit. Doch dann verliebt sie sich in den jungen Beamten Armand Duval, gibt allen Luxus auf und zieht mit ihm aufs Land. Als Armands finanzielle Rücklagen aufgezehrt sind, will er sich von seinem Vater sein Erbe auszahlen lassen. Doch der geht zu Marguerite und überzeugt sie davon, dass ihre zweifelhafte Vergangenheit als Geliebte zahlreicher reicher Männer Armands beruflicher Karriere im Wege stehen wird. Marguerite möchte Armand nicht schaden und trennt sich unter einem Vorwand von ihm. Armand ist am Boden zerstört und begibt sich auf eine lange Reise, um Marguerite zu vergessen. Bei seiner Rückkehr findet er sie auf dem Sterbebett vor. Sie hatte keine Kraft mehr, sich gegen ihre immer weiter voranschreitende Tuberkulose zur Wehr zu setzen. (arte Presse)

Примечания (на немецком языке): "Hintergrundinformationen:
Als Vorlage für seinen Roman diente dem Schriftsteller Alexandre Dumas die Kurtisane Marguerite Duplessis, die mit Dumas und auch mit dem Komponisten Franz Liszt eine Affäre hatte. Sie wurde durch ihren frühen Tod mit nur 22 Jahren zur Legende. Die Dreharbeiten für "Die Kameliendame" begannen im September 1936 und umfassten 75 Drehtage. Als die Garbo von einem Schwedenaufenthalt zurückkam, war sie melancholischer als je zuvor. Sie war jetzt 30, in Schweden schwer erkrankt und während ihrer Rückreise in die USA starb ihr langjähriger Partner John Gilbert. Nach etwa zwei Wochen Produktion starb zudem vollkommen unerwartet der legendäre Produzent Irving Thalberg. Die ganze Crew war erschüttert. Allen sind ein paar grosse "Garbo-Momente" in Erinnerung. Einer ist die sehr lange Sterbeszene in Robert Taylors Armen. Die Garbo selbst war während der Dreharbeiten ständig krank und geschwächt und konnte sich daher sehr gut in die Rolle der Marguerite einfühlen. Greta Garbo schlug den Stoff der "Kameliendame" selbst dem Studio für einen möglichen Film vor. Die Rolle des Baron de Varville sollte eigentlich John Barrymore spielen. Es war Idee des Kostümbildners Adrians, der Garbo am Anfang Ringellöckchen auf den Kopf zu setzen und sie gleichzeitig in weisse, rüschige Kleider zu stecken. Er arrangierte es so, dass die Farbtöne ihrer Kleider langsam dunkler wurden und dass am Ende des Films ihre Kleidung schwarz war und ihr Haar streng und glatt frisiert wurde. 1954/55 kam der Film noch einmal in die Kinos und war ein grosser Erfolg. Greta Garbo wurde für diesen Film von den New Yorker Filmkritikern als beste Schauspielerin des Jahres ausgezeichnet und für ihre Rolle auch für einen Oscar nominiert. Der ging allerdings an die heute vergessene Luise Rainer für "Die gute Erde". (arte Presse)

General Information

Camille is a motion picture produced in the year 1936 as a США production. The Film was directed by George Cukor, with Greta Garbo, Robert Taylor, Lionel Barrymore, E.E. Clive, Joan Leslie, in the leading parts. There are no reviews of Camille available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
Выше информация не является исчерпывающей, но предоставить информацию в нашу базу данных на момент последнего обновления. Все данные исследования в меру моих знаний и убеждений, юридические требования, вытекающие из неправильного или недостающей информации прямо отклонено. В связи со сложившейся судебной практике в некоторых странах может нести ответственность лица, которое относится к адресам, которые могут иметь уголовно содержание или распространять далее ссылаться на такое содержание и страницы, если она не включает в себя четкие от такой ответственности. Наши ссылки ниже, были исследованы на лучшее знание и веру, но мы не можем принять в любом случае за содержание этих веб-страниц и ссылки, мы не несет никакой ответственности. Мы предоставляем этим объяснением, по аналогии со всех стран и всех языков. Если иное не отмечено, котировки в ходе обычного права, с кавычками из источников добавил. Авторские права на эти цитаты от авторов. - Camille (1936) - KinoTV Movie Database (M)