Era notte a Roma

Directed by: Roberto Rossellini, , Italy, France, Switzerland, 1960

  • TV Tip:


Cast and Credits

Director Roberto Rossellini
Scenario Sergio Amidei
Diego Fabbri
Brunello Rondi
Roberto Rossellini
Based on Sergio Amidei
Director of Photography Carlo Carlini
Composer Renzo Rossellini
Editor Roberto Cinquini
Art Director Flavio Mogherini
Costume Design Elio Costanzi
Cast Peter Baldwin
Laura Betti [Virginia]
Sergej Bondarchuk [Fjodor]
Giulio Calì
Sergio Fantoni [Don Valerio]
Leo Genn [Pemberton]
Hannes Messemer [Von Kleist]
Rosalba Neri [Erika]
Roberto Palombi
George Petrarca [Tarcisio]
Giovanna Ralli [Esperia]
Carlo Reali
Enrico Maria Salerno [Doktor]
Paolo Stoppa [Prinz Antoniani]
Leopoldo Valentini

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Black and White,Length: 129 minutes
Sound System: Mono

Synopsis in German
Im September 1943 unterzeichnet Italien einen Waffenstillstand mit den Alliierten, die zwei Monate zuvor in Sizilien gelandet sind. Das deutsche Oberkommando droht jedem Italiener, der alliierten Soldaten Obdach gewährt, mit der Todesstrafe. Drei dieser Soldaten - der britische Major Michael Pemberton, der US-amerikanische Leutnant Peter Bradley und der sowjetische Sergeant Fjodor Nasukow - haben nach ihrer Flucht aus einem Kriegsgefangenenlager Unterschlupf in der Scheune eines Bauern gefunden. Als bei ihm die Römerin Esperia mit zwei Freundinnen auftaucht, um Lebensmittel zu kaufen, deren Preise von Mal zu Mal steigen, bietet ihnen der Bauer Schinken und Wein als kostenlose Beigabe an, wenn sie die drei versteckten Soldaten mitnehmen. Zu verlockend ist das Angebot. Esperia nimmt die drei mit dem Auto mit nach Rom. In ihrer kleinen Wohnung neben einer Kirche gibt es einen Dachboden, der sich als Versteck gut eignet.

Am nächsten Morgen will sie die Männer fortschicken, ihr Verlobter Renato Balducci soll es ihnen sagen, was er aber nicht tut. Denn erstens ist Bradley schwer am Knie verwundet und zweitens gehört Renato dem Widerstand an. Er kümmert sich zunächst um einen Arzt und organisiert Freunde, die den Soldaten weiterhelfen sollen. Doch zuvor feiern sie gemeinsam Weihnachten: Menschen unterschiedlichster Nationalität, die nicht wissen, was ihnen der nächste Tag bringen wird, die aber auf baldigen Frieden hoffen. Tage später erfahren sie, dass die beiden Widerstandskämpfer, die den Soldaten auf ihrer Flucht weiterhelfen sollten, erschossen worden sind. So entschliessen sie sich, dass Fjodor in den Keller zu Renatos Freunden geht, während der Brite und der Amerikaner bei Esperia bleiben sollen.
Wenig später, als Renato und Esperia Essen in den Keller bringen wollen, lauern ihnen deutsche Soldaten auf. Esperia, Renato und seine Freunde werden verhaftet, Fjodor wird erschossen. Der Italiener Tarcisio hat sie verraten. Die beiden anderen Soldaten können von ihrem Dach aus beobachten, was geschieht. Sie bekommen unerwartet Hilfe von Augusto Antoniani, dem Sohn von Fürst Alessandro Antoniani, dessen Palast an Espirias Haus angrenzt. Mit Hilfe des Reichtums und der Beziehungen der Familie, u.a. zum Deutschen Baron von Kleist, können die beiden den Einmarsch der Amerikaner in Rom erleben. Auch Espiria kommt aus dem Gefängnis, sie aber trauert um Renato, der ermordet wurde. Bei ihr taucht Tarcisio auf, der Verräter ... (Presse 3Sat)

Remarks and general Information in German: «Roberto Rossellini (1906-1977), Begründer des Neorealismus und einer der bedeutendsten europäischen Regisseure, konzentriert sich in seinem sensiblen Kriegsfilm auf die Darstellung individueller Schicksale und zwischenmenschlicher Beziehungen. Für sein eindringliches Psychogramm hat er ein internationales Schauspielerensemble zusammengestellt, zu dem neben der Italienerin Giovanna Ralli der Brite Leo Genn, der Amerikaner Peter Baldwin und der Russe Sergej Bondartschuk gehören.
Sergej Bondartschuk war einer der bedeutendsten sowjetischen Schauspieler und Regisseure. Seine erste Regiearbeit "Ein Menschenschicksal" (1959) war einer der grössten Kinoerfolge der 1950er-Jahre. Danach arbeitete er jahrelang am ambitioniertesten sowjetischen Filmprojekt, der achtstündigen Verfilmung von Tolstois "Krieg und Frieden", in der er selbst die Hauptrolle des Pierre Besuchow verkörperte. "Der Film, der 1968 einen Oscar als bester ausländischer Film des Jahres bekam, gilt ... als das aufwendigste Projekt der Filmgeschichte." (Munzinger) 1970 realisierte er mit "Waterloo" ein weiteres Mammutprojekt. Die italienische Koproduktion war die erste mit einem sowjetischen Regisseur im "Westen". Die Verfilmung von Scholochows "Der stille Don" war seine letzte Arbeit. Mit der beginnenden Perestroika zog sich "die graue Eminenz" des sowjetischen Films zurück. Bondartschuk starb 1994.» (mdr Presse)

General Information

Era notte a Roma is a motion picture produced in the year 1960 as a Italy, France, Switzerland production. The Film was directed by Roberto Rossellini, with Giulio Calì, Laura Betti, Sergej Bondarchuk, Sergio Fantoni, Leo Genn, in the leading parts. There are no reviews of Era notte a Roma available.



References in Databases
KinoTV Database Nr. 5659

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Era notte a Roma (1960) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige