Evinrude

Die Geschichte eines Abenteurers

Regie: Stellan Rye, Rochus Gliese, Deutschland, 1913

Deutschland, 1913


Stab und Besetzung

Produktion Deutsche Bioscope GmbH., Berlin [N° 1509]
Regisseur Stellan Rye
Rochus Gliese [Mitwirkung fraglich oder ungesichert]
Drehbuch Hanns Heinz Ewers
Kamera Guido Seeber
Architekt Robert A. Dietrich
Rochus Gliese [Mitwirkung fraglich oder ungesichert]
Darsteller Paul Wegener [Tim Nissen, genannt Evinrude]
Grete Berger [Margaret]
Hans Mierendorff [Oberst a.D. von Wentheim]
Olly Klein [Frau von Wentheim]
Lyda Salmonova [Ellen Wentheim, beider Tochter]
Lothar Körner [Der alte Worpitzky]
Jean Ducret [Willy Körner, sein Sohn]
Jean Ducret [Addison, Ingenieur]
Victor Colani
Hanns Heinz Ewers

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,, 1540 Meter, 4 Akte
Tonsystem: silent
Premiere: 21. Februar 1914 in Berlin

Inhaltsangabe
Abenteurer erschleicht sich die Gunst der vornehmen Welt. Ehemalige Geliebte rächt sich. (german early cinema database)

Die Geschichte spielt anfangs im Wilden Westens Amerikas. Dort hat es der ruppige Tim Nissen, den alle nur “Evinrude” nennen, zu einigem Reichtum gebracht. Im Privaten wie in seiner Geschäftspolitik ist seine Vorgehensweise alles andere als feinfühlig, der kraftvolle Machtmensch nimmt sich, was er will. Eines Tages wittert Evinrude ein dickes Geschäft, als er erfährt, dass der Ingenieur Addison einen revolutionierenden "Dynamit-Motor" entwickelt hat und entwendet diesen. Evinrude hat viel vor. Dafür muss er zunächst seiner Geliebten Margaret den Laufpass geben, damit er sich ganz der jungen Ellen Wentheim widmen kann, der Tochter des einflussreichen und mächtigen Colonel Wentheim.

Wentheim fungiert als Präsident des hiesigen Wassersportvereins, und die Nähe zu ihm verspricht sozialen Aufstieg und gesellschaftliche Anerkennung. Evinrude will in die Welt der vornehmen Leute, und durch eine Ehe mit Ellen würde er diesem Ziel sehr nahe kommen. Darüber hinaus möchte er Ellens Vater damit beeindrucken, indem er die anstehende Motorbootregatta gewinnt. Genau für dieses Ziel hatte Evinrude Addisons genialen Supermotor gestohlen. Doch Evinrudes Ehrgeiz und Skrupellosigkeit steht letztlich all seinen Zielen im Wege. Margaret, die abservierte Geliebte, beginnt sich an Evinrude für dessen schnöden, emotionalen Verrat zu rächen. Seine Hybris und seine Skrupellosigkeit auf dem Weg nach oben kostet ihn das Leben; er stirbt in den Meeresfluten. (wikipedia)

Kritiken : "Die Darstellung ist durchaus erstklassig und Paul Wegener, der prachtvolle deutsche Charakterschauspieler, der Däne Rye, Grete Berger und Lydia Salmonova spielen in vollster künstlerischer Ausgeglichenheit Szenen, die wie buntschillernde Glaskugeln, farbenprächtig, interessant und eine mächtige Spannung ausübend an einandergereiht erscheinen. (…) Was aber zwischen dem Ausgangspunkte des Dramas und seinem Ende liegt, ist so voll von Charakteristik und schöner Raumschilderung, daß das Drama zur Sehenswürdigkeit wird." (Kinematographische Rundschau vom 2. April 1914. S. 22)

General Information

Evinrude is a motion picture produced in the year 1913 as a Deutschland production. The Film was directed by Stellan Rye, Rochus Gliese, with Paul Wegener, Grete Berger, Hans Mierendorff, Olly Klein, Lyda Salmonova, in the leading parts.

Literatur Hinweise - Kinematographische Rundschau vom 2. April 1914. S. 22
- Kinematograph No. 345, 1913
- Flimmerkiste No. 1, 1914
- Lichtbildbühne No. 4, 1914
- Hamburger Fremdenblatt (Hamburg), 27.02.1914
- IFW No. 4, 1914
- Verbotene Kinematographenbilder No. 100, 1913,, pg 30
- Verzeichnis in Deutschland gelaufener Filme. München 1980 (München) No. 336, 1913
- Verzeichnis in Deutschland gelaufener Filme. München 1980 (München) No. 511, 1913

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Evinrude (1913) - KinoTV Movie Database (M)