Plein Soleil

Nur die Sonne war Zeuge

Regie: René Clément, , Frankreich, Italien, 1959

  • FSK 16  

Plakatmotiv Plein Soleil, © Paris Film Production, Paritalia Roma

Stills and posters © Paris Film Production, Paritalia Roma


Stab und Besetzung

Produktion Paris Film Production
Paritalia Roma
Regisseur René Clément
Drehbuch René Clément
Paul Gégauff
Nach einer Vorlage von Patricia Highsmith [Roman oder Erzählung The Talented Mr. Ripley]
Kamera Henri Decaë
Musik Nino Rota
Schnitt Françoise Javet
Ausstattung Paul Betrand
Darsteller Alain Delon [Tom Ripley]
Maurice Ronet [Philippe Greenleaf]
Romy Schneider [Freddys Begleiterin]
Marie Laforêt [Marge Duval]
Elvire Popesco [Mme Popova]
Mario Bernardi
Viviane Chantel [Belgierin]
Erno Crisa [Kommissar Riccordi]
Jess Hahn
Bill Kearns [Freddy]
Frank Latimore [O'Brien]
Ave Ninchi [Signora Gianna]

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm - Farbfilm,Länge: 113 Minuten, 3194 Meter, 24 Bilder pro Sekunde
Tonsystem: mono
FSK ab 16 Jahren,
Szenenphoto aus Plein Soleil, © Paris Film Production, Paritalia Roma

Inhaltsangabe
Philippe Greenleaf, der Sohn eines amerikanischen Industriellen, ist ein Lebemann, der gemeinsam mit seiner Freundin Marge Duval ein müssiggängerisches Dasein in Italien führt. Sein Vater ist von dem Lebensstil seines Sprösslings gar nicht begeistert. Er beauftragt einen Schulfreund seines Sohnes, Tom Ripley, Philippe wieder in heimatliche Gefilde zu locken. Philippe geniesst sein angenehmes Leben in Italien jedoch viel zu sehr, als dass er dem Wunsch seines Vaters folgen würde.
Tom seinerseits findet ebenfalls Gefallen an dem Luxusdasein, das Philippe und Marge führen: So gibt er sich auch nicht allzu grosse Mühe, seinen Auftrag auszuführen. Stattdessen schmiedet er einen teuflischen Plan, um dauerhaft an der "Dolce vita" teilhaben zu können.
Mit den 5.000 Dollar Belohnung, die Philippes Vater ihm für die erfolgreiche Ausführung des Auftrags versprochen hatte, möchte Tom sich nicht begnügen. Um seinem Traum vom mondänen Leben näher zu kommen, schreckt Tom vor nichts zurück. Auch moralische Hemmungen hat er keine ... (ARTE Presse)

Kritiken : "Ein Leckerbissen" (Gong Lexikon)

Anmerkungen : «Drehbuch nach dem Roman "The Talented Mr. Ripley" von Patricia Highsmith
Mit der Verfilmung von Patricia Highsmiths Kriminalroman "Der talentierte Mr. Ripley" ist Frankreichs Altmeister René Clément ("Verbotene Spiele", "Treibjagd") ein filmisches Meisterwerk gelungen: Spannung und psychologische Subtilität halten sich in diesem Thriller stets die Waage. Der Film überzeugt auch auf der visuellen Ebene durch seinen Reichtum an Kontrasten: Die farbenfrohen, sonnendurchfluteten Bilder der italienischen Originalschauplätze stehen im Gegensatz zu der finsteren Kriminalhandlung.
Die spannende und atmosphärische Umsetzung des Romans gewinnt vor allem auch durch die überragende schauspielerische Leistung Alain Delons an Dynamik. Als undurchschaubarer Mr. Ripley wurde Delon über Nacht zum Star. Sogar Patricia Highsmith, die Erfinderin der Figur, zeigte sich begeistert von Delons Darbietung. Auch Romy Schneider, der zukünftigen Ehefrau Delons, gewährt René Clément einen kleinen Gastauftritt in seinem spannenden Thriller. Cléments Klassiker wurde 1999 von Anthony Minghella ("Der englische Patient") unter anderem mit Matt Damon und Gwyneth Paltrow neu verfilmt.» (ARTE Presse)

Plein Soleil is a motion picture produced in the year 1959 as a Frankreich, Italien production. The Film was directed by René Clément, with Alain Delon, Maurice Ronet, Romy Schneider, Marie Laforêt, Elvire Popesco, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Plein Soleil (1959) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige