Willy Birgel

Portrait Willy BirgelSchauspieler - Deutschland
Geboren 19. September 1891 in Köln
Verstorben 29. Dezember 1973 in Dübendorf

Mini-Biography:
Willy Birgel wurde am 19. September 1891 in Köln geboren. Willy Birgel war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Unternehmen Michael (1937), Die Heilige und ihr Narr (1957), Der Kaplan von San Lorenzo (1952), 1934 entstand sein erster genannter Film. Willy Birgel starb am 29. Dezember, 1973 in Dübendorf. Sein letzter bekannter Film datiert 1971.
Biographische Notizen : nach anderen Quellen 1982 geboren

Willy Birgel Filmographie [Auszug]
1971: [] Glückspilze (Darsteller), Regie Thomas Engel, Thomas Engel, mit Heli Finkenzeller, , Agnes Windeck,
1970: [01.01] Professor Sound und die Pille - Die unwahrscheinliche Geschichte einer Erfindung (Darsteller: Fürst von Alegretto ), Regie Karl Suter, mit Lil Dagover, Walter Roderer,
1969: [08.09] Sind wir das nicht alle? (Darsteller), Regie Günther Meyer-Goldenstädt, Berthold Sakmann, mit Adolf Beinell, Gerlinde Locker,
1969: [06.07] Die Fee (Darsteller), Regie Ettore Cella, Hans Jaray, mit Christiane Hörbiger, Gretl Schörg,
1968: [10.09] Sommersprossen (Darsteller), Regie Helmut Förnbacher, mit Helga Anders, Schaggi Streuli, Giorgia Moll,
1967: [10.24] Der Meteor (Darsteller), Regie Ettore Cella, Leopold Lindtberg, mit Kornelia Boje, Wolfgang Forester,
1966: [01.29] Der Kreidegarten (Darsteller), Regie Edward Rothe, mit Elisabeth Flickenschildt, Elfriede Kuzmany,
1966: [] Grosser Mann - was nun ? (Darsteller), Regie Eugen York, mit Gustav Knuth, Ralph Persson,
1965: [06.28] Schonzeit für Füchse (Darsteller: Jagdautor), Regie Peter Schamoni, mit Edda Seippel, Monika Peitsch,
1965: [04.22] Agent 505 Todesfalle Beirut (Darsteller), Regie Manfred R. Köhler, mit Geneviève Cluny, Renate Ewert,
1965: [] Die Löwenlotte (Darsteller), Regie Herbert Ballmann, mit Paul Esser, Bert Fortell,
1964: [01.27] Die Sakramentskarosse (Darsteller), Regie Ulrich Erfurth, mit Elfriede Irrall, Hans Korte,
1964: [10.18] Andorra (Darsteller), Regie Kurt Hirschfeld, Gert Westphal, mit Peter Brogle, Kathrin Schmidt,
1964: [08.21] Ein Sarg aus Hongkong (Darsteller), Regie Manfred R. Köhler, mit Elga Andersen, Heinz Drache,
1964: [03.22] Der Gefangene der Botschaft (Darsteller), Regie Nicolas Gessner, mit Peter Arens, ,
1963: [11.24] Die Möwe (Darsteller), Regie Bohumil Herlischka, mit Werner Dahms, Hilde Krahl,
1962: [09.28] Romanze in Venedig (Darsteller: Theodor), Regie Eduard von Borsody, mit Johannes Bonaventura, Sylvia Holzmayr,
1962: [/ /1] Die blonde Frau des Maharadscha (Darsteller), mit Otto Gebühr, Adrian Hoven,
1961: [08.24] Frau Cheneys Ende (Darsteller), Regie Franz Josef Wild, mit Martin Held, Wolfgang Kieling,
1959: [10.29] Wenn die Glocken hell ertönen (Wenn die Glocken hell erklingen) (Darsteller: Günther), Regie Eduard von Borsody, mit Michael Ande, , Annie Rosar,
1959: [08.27] Arzt aus Leidenschaft (Darsteller), Regie Werner Klingler, mit Antje Geerk, Adrian Hoven,
1958: [02.18] Meine Heimat ist täglich woanders (Geliebte Bestie) (Darsteller: Cameron), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Ljuba Welitsch, Margit Nünke, Heinz Moog,
1958: [12.19] Der Priester und das Mädchen (Darsteller), Regie Gustav Ucicky, mit Rolf Wanka, Rudolf Lenz, Mario Kranz,
1958: [07.23] Liebe kann wie Gift sein (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Joachim Fuchsberger, Reinhard Kolldehoff,
1958: [07.10] Die ERbin (Darsteller), Regie Franz Josef Wild, mit Camilla Horn, Elfriede Kuzmany,
1958: [/ /1] Le bellissime gambe di Sabrina (Mädchen mit hübschen Beinen) (Darsteller), Regie Camillo Mastrocinque, mit Antonio Cifariello, Adrian Hoven,
1957: [11.14] Frauenarzt Dr. Bertram (Darsteller), Regie Werner Klingler, mit Antje Geerk, Winnie Markus,
1957: [10.31] Die Heilige und ihr Narr (Darsteller: Fürst von Brauneck), Regie Gustav Ucicky, mit Hertha Feiler, Hugo Gottschlich,
1957: [] Familie Schölermann (Darsteller), Regie Ruprecht Essberger, mit Charles Brauer, Willy Krüger,
1956: [11.15] Zwischen Zeit und Ewigkeit (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Lilli Palmer, Carlos Thompson,
1956: [10/26] Ein Herz kehrt heim (Darsteller: Lennart), Regie Eugen York, Wolfgang Zeller, mit Ursula Herking, Maria Holst,
1956: [10.26] Johannisnacht (St. John's Night) (Darsteller), Regie Harald Reinl, mit Hertha Feiler, Carola Höhn,
1956: [03.29] Rosen für Bettina (Darsteller), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Ivan Desny, Eva Kerbler,
1955: [10.06] Rosenmontag (Darsteller: Georg von Grobitzsch ), mit Ruth Niehaus, Dietmar Schönherr, Elma Karlowa,
1955: [08.23] Die Toteninsel (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Inge Egger, Petra Peters,
1955: [03.17] Ein Mann vergisst die Liebe (Darsteller: Dr. Rudolf Kadenberg), Regie Volker von Collande, mit Carl de Vogt, Annemarie Düringer,
1955: [03.09] Heidi und Peter (Darsteller), Regie Franz Schnyder, mit Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth,
1954: [10.11] Rittmeister Wronski (Darsteller: Wronski), Regie Ulrich Erfurth, mit Elisabeth Flickenschildt, Paul Hartmann,
1954: [07.15] Konsul Strotthoff (Darsteller: Konsul Strotthoff), Regie Erich Engel, mit Inge Egger, Ida Krottendorf,
1954: [02.05] Die Gefangene des Maharadscha (Sterne über Colombo, Zweiter Teil) (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Rudolf Vogel, Hermann Schomberg, Karl Martell,
1953: [12.17] Sterne über Colombo (Darsteller), Regie Veit Harlan, mit Rudolf Vogel, Karl Martell, Theodor Loos,
1952: [02.26] Der Kaplan von San Lorenzo (Darsteller: Catani), Regie Gustav Ucicky, mit Dieter Borsche, Gertrud Kückelmann,
1952: [11.14] Heidi (Darsteller: Herr Sesemann), Regie Luigi Comencini, mit Elsbeth Sigmund, Heinrich Gretler, Thomas Klameth,
1952: [08.28] Mein Herz darfst du nicht fragen (Darsteller: von Birkhausen), Regie Paul Martin, mit Heidemarie Hatheyer, Maria Holst,
1952: [08.28] Aber mein Herz darfst du nicht fragen (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Otto Gebühr, Heidemarie Hatheyer,
1951: [12.21] Wenn die Abendglocken läuten (Darsteller), Regie Alfred Braun, mit Julia Fjörsen, Otto Gebühr,
1950: [03.22] Das ewige Spiel (Darsteller), Regie František Čáp, mit Cornell Borchers, Otto Gebühr,
1950: [10.24] Vom Teufel gejagt (Darsteller: Dr. Fingal ), Regie Victor Tourjansky, mit Hans Albers, Lil Dagover,
1947: [11.12] Zwischen gestern und morgen (Darsteller: Alexander Corty), Regie Harald Braun, mit Otto Wernicke, Erich Ponto, Winnie Markus,
1945: [] Leb' wohl, Christina (Darsteller), Regie Gustav Fröhlich, mit Käthe Dyckhoff, Ernst Legal,
1944: [02.27] Mit meinen Augen (Im Tempel der Venus) (Darsteller: Dr. Cornelius Riehl), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Emil Matousek, , Beppo Brem,
1944: [02.23] Die Brüder Noltenius (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Hella Tornegg, Hildegard Knef,
1944: [09.29] Musik in Salzburg (Darsteller), Regie Herbert Maisch, mit , Karl Skraup, Julia Serda,
1944: [05.12] Ich brauche dich (Darsteller: Paulus), Regie Hans Schweikart, mit Fita Benkhoff, Paul Dahlke,
1943: [05.26] Der Majoratsherr (Darsteller), Regie Hans Deppe, mit Hella Tornegg, Elly Burgmer,
1943: [06.23] Der dunkle Tag (Darsteller), Regie Géza von Bolváry, mit Hans Zesch-Ballot, Fritz Reiff, Rolf Pinegger,
1942: [03.02] Du gehörst zu mir (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Ilse Stobrawa, Lotte Koch,
1942: [11.13] Diesel (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Paul Wegener, ,
1941: [09.26] Kameraden (Darsteller), Regie Hans Schweikart, mit Karin Hardt, Maria Niklisch,
1941: [04.11] ... reitet für Deutschland (Darsteller), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Hans Zesch-Ballot, Rudolf Schündler, Willi Rose,
1940: [11.07] Feinde (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Brigitte Horney, Ivan Petrovich,
1940: [11.01] Das Herz einer Königin (Darsteller: Lord Bothwell), Regie Carl Froelich, mit Federico Benfer, , Will Quadflieg,
1939: [12.15] Kongo-Express (Darsteller: Viktor Hartmann), Regie Eduard von Borsody, mit Marianne Hoppe, René Deltgen,
1939: [12.14] Maria Ilona (Darsteller: Fürst zu Schwarzenberg), Regie Géza von Bolváry, mit Magnus Stifter, Vera Complojer, ,
1939: [04.21] Der Gouverneur (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Brigitte Horney, Hannelore Schroth,
1939: [03.15] Hotel Sacher (Darsteller), Regie Erich Engel, mit Oskar Werner, Leo Peukert, Elfie Mayerhofer,
1938: [12.14] Der Blaufuchs (Darsteller: Tibor Vary), Regie Victor Tourjansky, mit Zarah Leander, Paul Hörbiger,
1938: [09.22] Der Fall Deruga (Darsteller), Regie Fritz Peter Buch, mit , Ernst Karchow, Kurt Hagen,
1938: [08.09] Geheimzeichen LB 17 (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit , Otto Wernicke,
1938: [02.25] Verklungene Melodie (Darsteller), Regie Victor Tourjansky, mit Boris Alekin, Hans Brausewetter,
1937: [11.04] Fanny Elssler (Darsteller: Hofrat Gentz), Regie Paul Martin, mit Bruno Ziener, Ernst Karchow, Albert Huber,
1937: [09.07] Unternehmen Michael (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Heinrich George, Paul Otto,
1937: [08.31] Zu neuen Ufern (Darsteller: Albert Finsbury), Regie Douglas Sirk, mit Zarah Leander, Hans Joachim Büttner, Else Boy,
1936: [02.16] Menschen ohne Vaterland (Darsteller), Regie Herbert Maisch, mit Lissy Arna, Willy Fritsch,
1936: [01.14] Ritt in die Freiheit (Darsteller), Regie Karl Hartl, mit Hansi Knoteck, Rudolf Schündler,
1936: [08.24] Verräter (Darsteller), Regie Karl Ritter, mit Willi Rose, Sepp Rist, Theodor Loos,
1936: [06.27] Schlussakkord (Darsteller: Garvenberg, Dirigent), Regie Douglas Sirk, mit Bruno Ziener, Robert Forsch, Alexander Engel,
1935: [12.23] Schwarze Rosen (Darsteller), Regie Paul Martin, mit Willy Fritsch, Lilian Harvey,
1935: [10.31] Einer zuviel an Bord (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Lída Baarová, René Deltgen,
1935: [04.26] Mädchen Johanna (Darsteller: La Trémouille), Regie Gustav Ucicky, mit , Fritz Genschow, Rudolf Forster,
1935: [03.04] Barcarole (Barcarolle) (Darsteller), Regie Gerhard Lamprecht, mit Lída Baarová, Gustav Fröhlich,
1934: [10.02] Fürst Woronzeff (Darsteller), Regie Arthur Robison, mit Brigitte Helm, Hansi Knoteck,
1934: [07.26] Ein Mann will nach Deutschland (Darsteller), Regie Paul Wegener, mit Karl Ludwig Diehl, Brigitte Horney,

. 17 . 18

Filmographie Willy Birgel nach Kategorien

Regie Darsteller

Willy Birgel in other Database records:

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Willy Birgel - KinoTV